Home / News / 0:0 im zweiten Test bei Westfalia Rhynern

18. Januar

Schliessen

0:0 im zweiten Test bei Westfalia Rhynern

Im zweiten Testspiel der Winter-Vorbereitung hat unsere Regionalliga-Mannschaft beim Tabellenvierten der Oberliga Westfalen, Westfalia Rhynern, ein 0:0 eingefahren.

Nur einen Tag nach dem 3:1-Erfolg über den SV Lippstadt merkte man auf dem Kunstrasenplatz am Rhynerner Papenloh der Mannschaft von Cheftrainer Michael Boris die Intensität der bisherigen Vorbereitung sowie die 90 Minuten des Vortags durchaus an. "Es war ein 0:0 der besseren Sorte", zeigte sich Boris dennoch nicht unzufrieden mit dem Auftritt seines Teams. Die Sportfreunde waren über 90 Minuten die bessere Mannschaften mit den besseren Torgelegenheiten - lediglich ein Erfolgserlebnis wollte nicht gelingen. Die besten Chancen hatten Konstantin Möllering und Mark Zeh, doch die Bälle gingen jeweils vorbei.

"Man hat jetzt gemerkt, dass wir ein bisschen auf dem Zahnfleisch gehen, das ist aber auch in Ordnung so. Die Jungs haben jetzt zwei Tage frei, bevor es Mittwoch mit voller Intensität und Belastung weiter geht", resümierte Michael Boris.

SF Siegen: Poremba (69. Duschner), Geisler, Retterath, Schadeberg, Frisch, Zeh (49. Keseroglu), Kato, Glowacz (72. Papaefthimiou), Micunovic, Möllering, Kameraj (54. Arslan).

Zurück zur Übersicht