Home / News / 3:1 Heimsieg für die zweite Frauenmannschaft gegen den TSV Ihmert

04. November

Schliessen

3:1 Heimsieg für die zweite Frauenmannschaft gegen den TSV Ihmert

Nachdem unsere zweite Frauenmannschaft letzten Sonntag mit null Punkten und vier Gegentoren aus Niederarden zurückgekommen war, hieß es gegen den Gast aus Ihmert diese Pleite wieder gut zu machen und 3 Punkte zu holen.

Innerhalb der Mannschaft wurden einige Positionsumstellungen von Trainerin Daniela Paetzold durchgeführt, die sich am Ende auch bezahlt machten. Direkt nach dem Anstoß hatten unsere „Sportfreundinnen“ die erste gute Torchance durch Melina Theiß. Doch von da an passierte bis zur Halbzeit nicht mehr viel. Auf beiden Seiten wurden kaum Tormöglichkeiten herausgespielt, sodass es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause ging.

In der 54. Minute nutzte dann der Gast aus Ihmert die erste Chance und köpfte nach einem Eckball zur 1:0 Führung.  In der 59 Minute reagierte Paetzold mit einem Wechsel und brachte sich selbst ins Spiel. Es dauerte genau 6 min bis Paetzold den Ausgleich schoss. Nach einer Flanke von Katharina Jung klärte Ihmerts Torhüterin den Ball mit dem Fuß so unkontrolliert, dass Paetzold an den Ball kam. Aus 20 Metern schoss sie aufs Tor und verwandelt zum 1:1.

Die Siegenerinnen spürten, dass hier noch mehr möglich war und versuchten weiter Druck zu machen um das Spiel zu drehen. In der 72. Minute dann die 2:1 Führung für die „Sportfreundinnen“  durch Melina Theiß. Siegens Torfrau Anna Farnschläder schlug einen Abstoß zur Mittellinie, Paetzold verlängerte den Ball per Kopf und Melina Theiß setzte sich stark im eins-gegen-eins durch und erzielte das 2:1.

Nun warfen die Gäste alles nach vorne um den Ausgleich zu erzielen. Unsere Torfrau Anna Farnschläder hielt aber alles was gefährlich in den Strafraum kam. In der Nachspielzeit erzielte Paetzold auch noch das 3:1. Mit einem Sonntagsschuss entschied sie die Partie und die „Sportfreundinnen“ fahren drei wichtige Zähler ein.

Zurück zur Übersicht