Home / News / "Brauchen keine Sonder-Motivation"

09. März

Schliessen

"Brauchen keine Sonder-Motivation"

"Ich glaube, es bedarf innerhalb der Mannschaft keine Worte und keine Sonder-Motivation für dieses Spiel." Cheftrainer Thorsten Seibert drückt aus, was bei unseren Sportfreunden Siegen vor dem Heimspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen alle denken und fühlen. Die Mannschaft fiebert dem Auftritt am Samstagnachmittag (Anstoß 14 Uhr) im Leimbachstadion entgegen. Gründe dafür gibt es genug und die Tatsache, dass man nach der deftigen 1:7-Hinspielniederlage noch eine "Rechnung offen" habe, wie sich Seibert ausdrückt, spielt da nur eine untergeordnete Rolle. Vor allem geht es dem SFS darum, sich nach dem schwachen Auftritt in Wattenscheid wieder wesentlich besser zu präsentieren. 

Aufgearbeitet, abgehakt

Das 0:3 vom vergangenen Wochenende wurde analysiert, wurde aufgearbeitet und mittlerweile auch abgehakt - nicht, ohne Erkenntnisse daraus zu gewinnen: "Wir werden daraus Konsequenzen ziehen und haben das auch bereits getan", so Seibert, der auf der Spieltagskonferenz bereits ankündigte, dass die Fans am Samstag im Leimbachstadion eine andere Sportfreunde-Mannschaft sehen werden. Und das nicht nur in Sachen Einsatz, Leidenschaft und Aktivität - sondern auch personell. Der Trainer denkt an Umstellungen, welche Spieler es betrifft, da ließ sich Thorsten Seibert noch nicht in die Karten gucken. Fakt sei, dass man aggressiver gegen den Ball arbeiten müsse und werde.

Die Spieler selbst schauen optimistisch auf das Heimspiel: "Es kommt am Samstag sicher auf andere Tugenden an, als dass man spielerisch glänzen kann. Der Rasen wird nicht der beste sein, das ist völlig normal in dieser Jahreszeit bei diesem Wetter, das ist bei fast allen Clubs so. Beide Teams müssen damit umgehen, dessen sind wir uns bewusst und das werden wir entsprechend angehen. Es wird keine leichte Aufgabe, aber wir gehen total positiv da rein", erklärt Julian Jakobs, Mittelfeldspieler bei unserem SFS.

Engelmann Top-Torjäger bei RWO

Mit Rot-Weiß Oberhausen kommt eine Traditionsmannschaft ins Leimbachstadion, die sowohl Spieler als auch Trainer stark einschätzen. "Das ist ein Team mit erfahrenen Regionalligaspielern, die haben eine gute Mischung, die wissen, wie sie in dieser Liga zu bestehen haben", so Julian Jakobs. "Ein gutklassiger, stabiler Gegner, der uns mit Sicherheit taktisch und spielerisch alles abverlangen wird. Aber wir wissen, was da auf uns zukommt und wir gehen positiv und optimistisch in die Partie", ergänzte Seibert. Derzeit steht die Mannschaft von Mike Terranova auf dem achten Tabellenplatz der Regionalliga-West, der Club hat vor wenigen Tagen den ehemaligen SFS-Spieler Jörn Nowak als neuen Sportlichen Leiter vorgestellt, nachdem der langjährige sportlich Verantwortliche Frank Kontny RWO verlassen hatte. Patrick Bauder, Raphael Steinmetz, Simon Engelmann, Robin Udegbe, Robert Fleßers - die Oberhausener haben nicht nur viel Qualität sondern wie o.a. auch Erfahrung in ihren Reihen. Aus den letzten fünf Spielen holte man vier Siege und ist damit in starker Verfassung. Bester Torjäger ist der ehemalige Verler Simon Engelmann (7 Tore). 

Zahn wohl wieder im Kader

Bei unseren Sportfreunden fehlen nach wie vor die Verletzten Serkan Dalman, Haluk Arslan und Marco Beier. Wieder im Training und eine Option für den Kader ist Mittelstürmer Benedikt Zahn. "Er ist noch deutlich davon entfernt, dass er wirklich zu 100% fit ist, aber wir sind ganz zuversichtlich, dass er zumindest mit im Kader ist und eine Option darstellt", so Seibert. 

Spieltags-Angebot

Eine schicke Wanduhr mit dem Sportfreunde-Signet in rot gibt es zu diesem Heimspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen als Sonderangebot im Fanshop auf der Dammkrone. Die Wanduhr gibt es dort während der Öffnungszeiten rund um das Spiel für aktuell 19,99 Euro (statt sonst 24,95 Euro) - nur solange der Vorrat reicht!

Wie bei jedem Heimspiel wird auch am Samstag wieder die bekannte "Magolves"-Linie fahren. Der Shuttle-Service vom Siegener Bahnhof fährt ca. ab 13:00 Uhr in regelmäßigem Rhythmus zum Leimbachstadion.

MATCH-INFOS

Sportfreunde Siegen - Rot-Weiß Oberhausen
Samstag, 11.03.2017, 14 Uhr
Leimbachstadion, Siegen
Schiedsrichter Tim Pelzer

 - Benedikt Zahn (hier im Hinspiel gegen RWO) steht vor seiner Rückkehr in den Kader bei unserem SFS. (Foto: Schäfer)

Benedikt Zahn (hier im Hinspiel gegen RWO) steht vor seiner Rückkehr in den Kader bei unserem SFS. (Foto: Schäfer)

Zurück zur Übersicht