Home / News / Auswärtsaufgabe beim Tabellensiebten

11. September

Schliessen

Auswärtsaufgabe beim Tabellensiebten

Unsere Sportfreunde Siegen reisen in der Oberliga Westfalen am kommenden Sonntag nach Ostwestfalen. Beim FC Gütersloh ist das Team von Ottmar Griffel zu Gast und will dort Zählbares mitnehmen.

Den positiven Trend der vergangenen Woche will die junge Siegener Mannschaft möglichst mitnehmen - mit dem ersten Sieg gegen die Amateure der Bielefelder ging auch das erste SFS-Tor einher. Dem sollen möglichst in Gütersloh weitere Treffer folgen. "Ein Punkt ist auf jeden Fall das Ziel", so Trainer Ottmar Griffel vor dem Aufeinandertreffen der beiden Vereine. Der A-Lizenzinhaber hat sich den Kontrahenten vor Wochenfrist persönlich im Spiel gegen den SV Zweckel angesehen. 2:0 gewann Gütersloh dieses Duell und schob sich damit auf den siebten Tabellenplatz vor. Es war der zweite Saisonsieg für die Truppe von Ex-Profi Heiko Bonan, dem gegenüber stehen bereits zwei Saisonniederlagen.

Bei unseren Sportfreunden sieht die personelle Situation weiter nicht nach deutlicher Besserung aus. David Jäger und Til Bauman fallen nach wie vor aus, auch Marco Beier macht eine Reizung des Knies zu schaffen. Ob der Innenverteidiger in Gütersloh dabei sein kann, entscheidet sich wohl kurzfristig.

"Wir werden an unserer generellen Ausrichtung und Spielweise nicht viel ändern, wir bleiben bescheiden und werden auch in Gütersloh wieder versuchen, erst einmal gut zu stehen und dann gezielt und kontrolliert Konter zu fahren. Der FC ist eine kompakte, kampfstarke Mannschaft mit körperlich starken Spielern - wenn wir da einen Punkt holen, wäre das bei der engen Konstellation in der Liga ein ordentliches Ergebnis", formulierte Trainer Ottmar Griffel die Aussichten für Sonntag.

Zurück zur Übersicht