Home / News / Bestens gelaunt in die neue Saison

05. August

Schliessen

Bestens gelaunt in die neue Saison

Kurz vor Saisonstart herrscht Aufbruchstimmung bei den Damen der Sportfreunde Siegen. Der Abstieg in die Westfalenliga wurde analysiert und abgehakt, dazu sorgen einige talentierte, junge Neuzugänge für frischen Wind bei den Sportfreundinnen. So stießen, neben Jugendnationalspielerin Lena Uebach und Lea Knipp (beide aus Freudenberg), die Zwillingsschwestern Marie und Sophie Rüthing von der U17 des FC Iserlohn, Luca Barth von der Tus Fischbacherhütte und Christina Bach von der Alemannia Aachen zum SFS.  Die Eigengewächse Isabella Krah und Aylin Cetin aus der U17 komplettieren den Kader, der qualitativ wohl zu den stärksten der Liga gehört.

Dies weiß auch Übungsleiterin Manuela Frettlöh, die in ihrem 4. Jahr als Cheftrainerin aber keinen Druck verspürt: „Natürlich zählen wir als Absteiger zu den Favoriten, aber man kann davon ausgehen, dass Mannschaften wie Berghofen und Recklinghausen, die personell richtig aufgestockt haben, zu den Titelaspiranten gehören. Natürlich setzen wir unsere sportlichen Ambitionen angemessen an. Unser Anspruch ist ein Platz im oberen Tabellendrittel.“

Das Trainerteam achtet verstärkt darauf, dass sich die neuen Spielerinnen gut in die Mannschaft integrieren und die Stimmung positiv bleibt, auch wenn die intensiven Kraft-, und Kraftausdauer-Einheiten der letzten Wochen alles von ihren Akteurinnen abverlangten. Schon eine Woche vor dem Meisterschaftauftakt gegen den VfL Bochum II, steht für die Siegener Damen am Sonntag, den 07.08.2016 um 15:00 Uhr mit dem Westfalenpokalduell bei der DJK SF Nette, die erste Pflichtaufgabe an. Unsere Sportfreundinnen treffen zum ersten Mal auf das Dortmunder Bezirksligateam, dementsprechend wenig weiß man über diese Mannschaft, trotzdem ist man natürlich zuversichtlich in die 2. Runde einzuziehen.

Das nötige Selbstvertrauen für diese Aufgabe holten sich die Sportfreundinnen bereits am vergangenen Samstag im letzten Testspiel beim Hessenligisten SF BG Marburg. Dort gewannen die Sportfreundinnen mit 3:2, die Treffer erzielten Luca Celine Barth und Denise Käsler mit einem Doppelpack.

 - Von links nach rechts: TW-Trainer und Co-Trainer Jens Sieberichs, Lea Knipp, Aylin Cetin, Isabella Krah, Christina Bach, Cheftrainerin Manuela Frettlöh.
Vorne von links: Marie Rüthing, Sophie Rüthing, Luca Barth.

Von links nach rechts: TW-Trainer und Co-Trainer Jens Sieberichs, Lea Knipp, Aylin Cetin, Isabella Krah, Christina Bach, Cheftrainerin Manuela Frettlöh.

Vorne von links: Marie Rüthing, Sophie Rüthing, Luca Barth.

Zurück zur Übersicht