Home / News / Danke an die Fans: Sparhandy-Cup ein Erfolg

16. Januar

Schliessen

Danke an die Fans: Sparhandy-Cup ein Erfolg

Sportfreunde Siegen wird voraussichtlich auch im kommenden Jahr am Hallen-Fußballturnier um den Sparhandy-Cup teilnehmen. Einige Tage nach der Austragung der Veranstaltung in der Gummersbacher Schwalbe-Arena hat der Ausrichter Markus Krampe von Pro Event gemeinsam mit den Sportfreunde-Verantwortlichen ein positives Fazit gezogen.

Auf der Veranstaltung wurden rund 120.000 Euro für den guten Zweck (für die Stiftung von Lukas Podolski) generiert, darüber hinaus herrschte in der Halle während des gesamten Turniers eine tolle Stimmung. Großen Anteil daran hatten die Fans der Sportfreunde, deren Fanblock in kürzester Zeit ausverkauft war und die am Turniertag in der Halle die lauteste und am stärksten vertretene Fangruppe waren. "Unsere Fans haben an diesem Tag beste Werbung für den Verein und die Region gemacht, das war klasse. Diesen Zusammenhalt und das gemeinsame Daumendrücken wollen wir mit in die Rückrunde und in den Kampf um den so wichtigen Klassenerhalt in der Regionalliga nehmen", so Ulrich Steiner, Geschäftsführer des SFS.

Auch, wenn die sportlichen Ergebnisse des Siegener Regionalligisten beim Hallenturnier noch verbesserungswürdig waren (die Mannschaft war nach zwei Niederlagen gegen Zweitligist FC St. Pauli und Drittligist Fortuna Köln ausgeschieden), war der Ausrichter im Anschluss sehr zufrieden. Auch Stiftungspate und Weltmeister Lukas Podolski, der extra aus Mailand eingeflogen wurde, freute sich über die Teilnahme der Sportfreunde und bekam im Anschluss ein Siegen-Trikot von Ulrich Steiner überreicht. "Wir freuen uns sehr, dass wir im Rahmen des Turniers viele positive Rückmeldungen bekommen haben. Die Sportfreunde Siegen sind auch über das Siegerland hinaus bekannt und geschätzt. Das haben wir unseren Fans zu verdanken. Dieser Bedeutung wollen wir in Zukunft mit noch stärkerem Engagement bei Veranstaltungen wie dem Sparhandy-Cup gerecht werden“, so Steiner.

 - Weltmeister Lukas Podolski freute sich über die Teilnahme der Sportfreunde Siegen am Turnier und das Trikot, das Ulrich Steiner und Carmen Gayko (Marketing, GAYKO Fenster- Türenwerk GmbH) übergaben. (Foto: Privat)

Weltmeister Lukas Podolski freute sich über die Teilnahme der Sportfreunde Siegen am Turnier und das Trikot, das Ulrich Steiner und Carmen Gayko (Marketing, GAYKO Fenster- Türenwerk GmbH) übergaben. (Foto: Privat)

Zurück zur Übersicht