Home / News / Dapprich bleibt Cheftrainer

14. Februar 2019

Schliessen

Dapprich bleibt Cheftrainer

Unser Chefcoach Dominik Dapprich wird auch in der kommenden Saison 2019/2020 unsere erste Herrenmannschaft trainieren. Der 29-jährige A-Lizenzinhaber ist seit Juli 2017 im Amt und war unter Thorsten Seibert bereits Co-Trainer in der Regionalliga West.

Andreas Krämer, sportlicher Leiter unserer Sportfreunde, zeigt sich über die weitere Zusammenarbeit mit Dominik Dapprich erfreut: „Ich freue mich sehr, dass wir auch in der kommenden Spielzeit mit Dominik weiterarbeiten werden. Er ist ein junger Trainer – passt somit genau in unser Konzept – und hat seine Qualität bereits unter Beweis gestellt. Darüber hinaus ist er ein absoluter Teamplayer und hat aus der Mannschaft eine eingeschworene Truppe gemacht, in der eine harmonische Stimmung herrscht. Zusätzlich bringt Dominik sich abseits des Platzes bei unseren Sportfreunden ein und passt einfach auch menschlich super in unseren Club. Er hat unsere jungen Spieler gut weiterentwickelt und jetzt wollen wir zusammen mit ihm und den Jungs den nächsten Schritt gehen.“

„Auch ich freue mich, dass mein Vertrag mit SFS ein weiteres Jahr verlängert wurde. Die Arbeit mit der Mannschaft und dem Umfeld macht mir enormen Spaß. Auch die Philosophie mit jungen Spieler der Region und der eigenen Jugend zu arbeiten finde ich spannend und herausfordernd. Ich hoffe darauf, dass ein großer Teil der Mannschaft ebenfalls bleiben wird – wir möchten uns als Einheit weiterentwickeln und unsere sportlichen Ziele Jahr für Jahr im positiven Sinne nach oben korrigieren und erreichen“, möchte auch der Cheftrainer zusammen mit seinen jungen Wilden den nächsten Schritt machen.

 - Dominik Dapprich (rechts) und Andreas Krämer freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit (Foto: Verein)

Dominik Dapprich (rechts) und Andreas Krämer freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit (Foto: Verein)

Zurück zur Übersicht