Home / News / Deutliche Auswärtsniederlage bei RW Ahlen

03. April

Schliessen

Deutliche Auswärtsniederlage bei RW Ahlen

Nach zuletzt zwei positiven Resultaten gegen die Top-Teams der Oberliga, mussten unsere Sportfreunde am vergangenen Montag eine deutliche Schlappe hinnehmen. Beim Tabellennachbarn Rot Weiss Ahlen kam man mit 5:1 unter die Räder.

Bereits zu Beginn des Spiels hatte der Gastgeber deutliche Feldvorteile aufzuweisen und wurde gerade durch lange Bälle auf die Flügel gefährlich. Nach einer einseitigen Anfangsphase wurde Ahlens Flügelstürmer Abdallah auf der Außenbahn zu Fall gebracht, Cihan Yilmaz versenkte den fälligen Elfmeter zum 1:0 für die Heimmannschaft (20.). Die Reaktion unserer Sportfreunde, denen sicherlich der Wille nicht abzusprechen war, am heutigen Tag jedoch die Mittel und Form fehlten, kam prompt: Nach einer guten Kombination durchs Mittelfeld steckte Okay Yildirim den Ball auf Yannick Wolf durch, der zum Ausgleich traf (22.). Nach einer Ecke von der rechten Seite nur zwei Minuten später, kam der Ball im Rückraum jenseits des Sechzehners herunter, den Gerard Lubkoll mit einem Sonntagsschuss in den Winkel zimmerte. Kurz vor der Pause folgte der nächste Nackenschlag durch eine Standardsituation. Rene Lindner kam nach einer Ecke frei zum Kopfball - 3:1 für Ahlen.

"Ahlen war deutlich Zweikampfstärker und hat gerade die 1 gegen 1 Duelle immer wieder für sich entschieden. In der Pause wurde es lauter, wir haben uns viel vorgenommen. Doch obwohl der Wille zu spüren war, weiß ich nicht was heute los war. Wir haben eine durch die Bank schlechte Leistung gezeigt", resümierte unser Coach Dominik Dapprich die Partie.

Auch nach der Halbzeit wurde es nicht besser. Zwar bemühten sich unsere Jungs vor der guten Unterstützung unserer Anhänger nochmals aufzubäumen und sich gegen die drohende Niederlage zu stellen, jedoch verpuffte diese Phase nach einem Ballverlust im Aufbauspiel und dem resultierenden 4:1 durch Cihan Yilmaz in der 53. Minute. Eine weitere Ecke besorgte den sehr enttäuschenden Endstand im Wersestadion.

Ein Lob bleibt lediglich unseren Fans auszusprechen, die zahlreich mit nach Ahlen gereist sind und unser Team super unterstützt haben. Mit aufmunternden Worten wurden unsere geknickten Jungs nach dem Spiel wieder aufgebaut, was schon hoffentlich am kommenden Sonntag gegen die U23 von Schalke Wirkung zeigt. Danke für Eure Unterstützung, für die Mannschaft gilt es sich in der Woche aufzurichten und eine Reaktion auf dem Rasen zu zeigen.

MATCH-FACTS

26. Spieltag: Rot Weiss Ahlen – Sportfreunde Siegen 5:1 (3:1)
Ahlen: Alisic, Perschmann (Mustapha 87.), Lindner, Özkara, Grodowski (Sadula 77.), Meschede, Zengin, Yilmaz, Abdallah (Merabet 65), Lubkoll, Witt
Siegen: Thies, Dogan, Dodic (Sato 62.), Geller, Grölz (Dreisbach 69.), Jost (Horie 62.), Kühler, Brusch, Wolf, Yildirim, Endo
Tore: 1:0 Yilmaz (20., Foulelfmeter), 1:1 Wolf (21.), 2:1 Lubkoll (23.), 3:1 Lindner (44.), 4:1 Yilmaz (53.), 5:1 Lindner (73.)
Schiedsrichter: Timo Gansloweit
Zuschauer: 650

Zurück zur Übersicht