Home / News / Die jungen Wilden zurück auf Erfolgskurs

02. Oktober

Schliessen

Die jungen Wilden zurück auf Erfolgskurs

Durch einen starken Auftritt verdienten sich unsere Sportfreunde gegen den FC Brünninghausen einen 2:0 Erfolg.

Von Beginn an machte es den Anschein, dass die Derbyniederlage zumindest auf dem Platz keine weiteren Spuren hinterlassen hatte und die aufbauenden Worte der Sportfreunde-Fans Wirkung gezeigt haben. Vor stimmungsvollen 734 Zuschauern im sonnigen Leimbachstadion fand unsere Elf direkt gut ins Spiel und zeigte ein sehr ansehnliches Kombinationsspiel. Die erste gefährliche Situation hatte jedoch der Gast aus Brünninghausen zu verzeichnen: Arie Et traf mit einem satten Schuss nach 7 Minuten nur den Außenpfosten

Endo mit seinem 8. Saisontreffer

Im weiteren Verlauf waren dann 15 Minuten gespielt, da leitete der starke Yannick Wolf einen tiefen Ball mit der Hacke weiter, Masahiro Endo blieb vor dem Tor cool und schob mit seinem 8.(!) Saisontreffer zum 1:0 ein. Alles andere als einen Gang runter schalteten unsere Jungs im Rest des ersten Durchgangs. Okay Yildirim traf nach einer knappen halben Stunde den Pfosten, Gilles Kühler scheiterte kurz vor Pausenpfiff am Keeper der Gäste.

"Die erste Halbzeit war schon sehr stark. Wir haben den Ball gut laufen lassen und wenige Chancen zugelassen,“ deutete unser Coach an, dass wohl ein Großteil der Zuschauer den Weg ins Stadion an diesem Nachmittag nicht bereut haben.

Der Beginn der zweiten Hälfte gestaltete sich etwas ausgeglichener und unsere Sportfreunde wirkten nicht mehr ganz so souverän wie in Durchgang eins. In der 59. Minute jedoch, stach die Dapprich-Elf zu einem günstigen Zeitpunkt erneut zu und beruhigte die Gemüter im Leimbachstadion. Kapitän Björn Jost brachte eine Ecke scharf auf den zweiten Pfosten, der sonst defensiv starke Tobias Filipzik schraubte sich hoch und wuchtete die Kugel per Kopf ins Netz. Im Anschluss war es dann vor allem die gut aufgelegte Viererkette samt Chris Thies, die gefährliche Situationen der Gäste vereiteln konnten.
Maximilian Wüst und Nick Volk vergaben gegen Ende des Spiels dann noch gute Kontersituationen, dem 2:0 Erfolg samt der guten Leistung tat das aber keinen Abbruch mehr.

MATCH-FACTS

8. Spieltag: Sportfreunde Siegen – FC Brünninghausen 2:0 (1:0)
Siegen: Thies - Dogan, Geller, Filipzik, Horie - Kaminishi - Wolf, Jost (Brusch 76.), Yildirim (Volk 65.), Kühler - Endo (Wüst 73)
Brünninghausen: Acil, Schröder, Kruse, Gondrum, Büth (Borchmann 82.), Behrend (Freiyni 74.), Et, Enzian, Gallus, Elmoueden, Enke
Tore: 1:0 Endo (15.), 2:0 Filipzik (59.)
Schiedsrichter: Lars Lehmann
Zuschauer: 734

 - Masahiro Endo mit seinem 8. Saisontreffer (Foto: Lisa Stenzel)

Masahiro Endo mit seinem 8. Saisontreffer (Foto: Lisa Stenzel)

Zurück zur Übersicht