Home / News / "Die kleine Serie bestätigen"

25. September

Schliessen

"Die kleine Serie bestätigen"

Der SFS spielt wieder daheim: In der Oberliga Westfalen treten unsere Sportfreunde Siegen zum zweiten Mal in Folge zuhause im Leimbachstadion an. Am Sonntag erwartet der SFS den ambitionierten Aufsteiger TSV Marl-Hüls.

Drei Siege in Folge stehen für unsere Siegener zu Buche, so dass die Mannschaft von Cheftrainer Ottmar Griffel durchaus mit breiter Brust in diese Partie gehen kann. "Wir stehen klasse da", bemerkt der 56-Jährige A-Lizenz-Inhaber mit Blick auf den aktuellen vierten Tabellenplatz. "Aber wir würden auch gerne an diese kleine Serie anknüpfen." Dass dieses Vorhaben gegen den Aufsteiger aus dem Ruhrgebiet nicht einfach wird, das weiß Griffel nur zu gut. Lässt sich der Trainer doch auch nicht von den vergangenen vier Spielen der Marl-Hülser in die Irre führen, in denen der TSV nur einen Punkt holte. Es benötigt eine konzentrierte und fokussierte Leistung und Einstellung, um am Sonntag gegen diese Mannschaft etwas Zählbares zu holen.

Vertrauen kann Griffel erneut auf den vielleicht besten Defensivverbund der Liga (auch, wenn der SV Schermbeck aktuell noch ein Tor weniger kassiert hat): Vier Gegentore aus sechs Spielen sprechen eine klare Sprache - und sie stammen sogar nur aus einem einzigen Spiel (Sprockhövel). Fünf Mal gingen unsere Sportfreunde ohne Gegentor vom Platz. Die Abwehrkette um die zumeist dort eingesetzten Spieler Serkan Dalman, Marco Beier, Marco Komenda und Manuel Konaté leisten also ganze Arbeit. Zusätzlich stabilisieren selbstverständlich Dominik Poremba als wohl bester Keeper der Liga hinter und Kapitän Mark Zeh als defensiver Sechser vor der Kette die Abteilung Defensive noch einmal merklich. "Hinten gut stehen und schnell umschalten", so lautet dann auch erneut ein Teil des Matchplans von Ottmar Griffel.

Aufsteiger mit viel Erfahrung

Die Mannschaft von Trainer Michael Schrank ist in der vergangenen Saison mit 69 Punkten aus der Westfalenliga in die Oberliga aufgestiegen. In dieser Saison gelangen dem TSV bisher zwei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Aktuell stehen die Blauen auf dem zehnten Tabellenplatz. Die Mannschaft hat eine hohe individuelle Qualität - einige Spieler haben bereits höherklassig gespielt. Keeper Lukas Fronczyk (30 RL-Spiele) gehört ebenso dazu wie Norman Jakubowski (48 RL), Tobias Hötte (42 RL) oder selbstverständlich Maurice Kühn (124 RL). Offensiv sind die Marl-Hülser mit den erfahrenen Sebastian Westerhoff (100 Tore in 260 OL-Spielen) und Christian Erwig (118 Tore in 272 RL- und OL-Spielen) hervorragend besetzt und stets brandgefährlich. Wobei es wohl danach aussieht, dass Torjäger Erwig am Sonntag verletzt ausfallen wird. 

Spieldaten

SF Siegen - TSV Marl-Hüls
Sonntag, 27.09.2015, 15 Uhr
Leimbachstadion Siegen
Schiedsrichter: Dennis Magne

ACHTUNG: Hinweise zum Parken

 

Aufgrund einer parallel stattfindenden Veranstaltung des Reitvereins bleibt der Parkplatz P1 unterhalb des Stadions an diesem Sonntag geschlossen! Parkscheininhaber können ihre PKW im neuen Industriegebiet in der Martinshardt abstellen (oberhalb des Stadions). Die "Magolves"-Linie erweitert ihre normale Strecke und wird die Zuschauer im Industriegebiet aufsammeln und vor dem Haupteingang absetzen. Die Busse kommen ab etwa einer Stunde vor Anpfiff ca. alle 15 Minuten.

Zurück zur Übersicht