Home / News / Erste Saisonniederlage gegen Haltern

04. September

Schliessen

Erste Saisonniederlage gegen Haltern

Nach der bisher schwächsten Saisonleistung unterlagen unsere Sportfreunde im Heimspiel gegen den TuS Haltern mit 0:1.

Dabei startete die Dapprich-Elf mit einer Veränderung im Vergleich zum Auswärtssieg beim SC Paderborn. Der zuletzt noch Gelb-Rot gesperrte Yannik Wolf kam für Nick Volk zurück in die Startelf. Trotz des Versuchs, das Spielgeschehen von Beginn an zu übernehmen, tat sich unsere Elf gegen die mit vielen hohen Bällen agierende Gastmannschaft schwer, Torchancen zu kreieren und überzeugende Angriffe Richtung gegnerisches Tor zu fahren. Die erste Gelegenheit hatten die Gäste in der 5. Minute, bei der Satoshi Horie nach einer Flanke kurz vor dem eigenen Tor klären konnte. Sieben Minuten später legte Haltern mit einem Schuss vom 16er Eck nach, Gilles Kühler verzeichnete im Gegenzug nach schöner Kombination die erste Torchance für unsere Sportfreunde.

In einem sehr offenen Spiel, bei dem jedoch unser Team zum Teil nicht an die starken Auftritte der Vorwochen anknüpfen konnte, hatten beide Teams ihre Chancen zu verbuchen. Nach einer ersten Hälfte, welche „Hin und Her“ ging, verzeichnete Haltern gegen Ende der ersten 45 Minuten ein leichtes Übergewicht, woraus auch das 0:1 resultierte. Nach einer Unordnung im Sechszehner stand in der 39. Spielminute plötzlich Dennis Drepper goldrichtig und staubte zum Führungstreffer ab. Der sonst so starke Christoph Thies war geschlagen.

"Der Gegner hat sich den Sieg heute verdient und ich bin nicht zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Die ersten 45 Minuten waren sehr enttäuschend, wir haben gegen einen defensivstarken Gegner keine Mittel gefunden", so Dapprich.

Jedoch kam unsere junge Truppe schwungvoll aus der Pause und hatte ein deutliches Übergewicht zu verzeichnen. Dabei kam Okay Yildirim in der 49. Minute das erste Mal gefährlich zum Abschluss. Der Wille war dem Team auch heute nicht abzusprechen, dennoch fehlte vor der Kulisse von 893 Zuschauern der letzte Punch, den Ausgleich zu erzielen. In den Folgeminuten kamen die Halterner immer wieder zu Konterchancen, da die Siegener alles nach vorne warfen – bemüht und willig, heute jedoch anders als noch in Paderborn, glücklos.

„Die läuferische und kämpferische Leistung kann man meinem Team nicht absprechen aber bei den Konterchancen hat uns heute Christoph Thies vor einer höheren Niederlage bewahrt“, so Dapprich abschließend.

So gilt es jetzt, die Köpfe hoch zu nehmen und den Fokus voll auf das nächste Auswärtsspiel in Bielefeld zu legen. Dort kann die erste Niederlage der Saison wieder vergessen gemacht werden.

MATCH-FACTS

4. Spieltag: Sportfreunde Siegen - TuS Haltern 0:1 (0:1)
Siegen: Thies - Horie, Geller, Grölz (80. Filipzik), Dodic - Kaminishi (60. Volk) - Wolf, Jost, Yildirim (75. Valido), Kühler - Endo
Haltern: Müller, Kasak, Forsmann, Pöhlker, Vennemann (83. Rademacher), Eisen, Drepper (88. Batman), Oerterer, Hölscher (90. Keller), Kaiser, Schurig
Tore: 0:1 Drepper (39.)
Schiedsrichter: Tobias Severins (Wiedenbrück)
Zuschauer: 893

 - Kopf hoch, Jungs! (Foto: Jens Utsch)

Kopf hoch, Jungs! (Foto: Jens Utsch)

Zurück zur Übersicht