Home / News / Fanbusse nach Lippstadt

11. April

Schliessen

Fanbusse nach Lippstadt

Nach dem überzeugenden Sieg gegen die Eintracht aus Rheine steht nun für unsere Sportfreunde Siegen das absolute Top-Spiel der Oberliga Westfalen an. Die Medien schreiben bereits vom "Aufstiegsgipfel" - und das nicht ganz zu unrecht. Immerhin treffen am Sonntag, 17. April, ab 15 Uhr im Stadion Bruchbaum in Lippstadt die beiden Teams aufeinander, die die größten Chancen haben, den zweiten Tabellenplatz zu erreichen, der eben auch noch zum Aufstieg in die Regionalliga berechtigt. Und vor allem sind es die beiden Teams, die auch für die Regionalliga gemeldet haben. Die starke Westfalia aus Rhynern hat die Zulassung nicht beantragt. Daher stellt die Partie unseres SFS beim SVL am kommenden Sonntag tatsächlich einen Meilenstein im Rennen um den zweiten Aufstiegsplatz dar.

Vier Punkte haben unsere Siegener Rückstand auf die Gastgeber - das bei jedoch noch drei Spielen weniger! Es geht also am Sonntag um wichtige Punkte in Lippstadt und unsere Fans und Zuschauer wollen sich dieses Top-Spiel nicht entgehen lassen!

Anmeldung beim Fanbus per Mail

Die Initiative Gegengerade geht hier voran und organisiert die Busfahrten zu dieser Partie. Jeder, der dabei helfen möchte, in Lippstadt ein Heimspiel für unsere Sportfreunde-Mannschaft zu veranstalten, sollte sich anmelden und mitfahren! Per E-Mail an die verantwortlichen Personen kann man sich zu dem Bus anmelden, die Kostenfrage und alles weitere wird dann geklärt. Treffpunkt für alle Busfahrer wird am Sonntag um 11:15 Uhr an der Siegerlandhalle sein, Abfahrt ist dann um 11:30 Uhr.

Und natürlich freuen wir uns auch auf alle, die privat mit dem Auto oder Zug nach Lippstadt anreisen, um die Mannschaft dort zu unterstützen. Es ist ein wichtiges Spiel, unsere Fans können in einer engen Partie wie so oft der entscheidende 12. Mann sein!

Die Adresse fürs Navi: Wiedenbrücker Str. 83, 59555 Lippstadt.

 - Alle nach Lippstadt - Jubeln! (Foto: CST medien)

Alle nach Lippstadt - Jubeln! (Foto: CST medien)

Zurück zur Übersicht