Home / News / Freunde sind Spitzenreiter!

06. Mai

Schliessen

Freunde sind Spitzenreiter!

Da ist er, der erste Tabellenplatz! Mit einem umkämpften 2:1 (1:0)-Auswärtssieg beim starken SuS Neuenkirchen sind unsere Sportfreunde Siegen in der Oberliga Westfalen an die Tabellenspitze gestürmt! Am Donnerstagnachmittag setzte sich die Elf von Ottmar Griffel bei schönstem Wetter und vor Heimspiel-Kulisse im Münsterland durch und beschert damit allen SFS-Fans einen traumhaften Anblick: Siegen grüßt von Platz Eins!

Frühes Tor durch "Jule"

Das Nachholspiel hätte dabei nicht besser starten können. Nach fünf Minuten hatten unsere Siegener, bei denen Julian Jakobs wieder in der Startelf stand, die erste brenzlige Situation zu überstehen. Mit vollem Einsatz rettete Til Bauman gegen einen Ball von Daniel Seidel auf der Linie und verhinderte gerade noch so den frühen Rückstand. Die anschließende Ecke der Gastgeber brachte nichts ein außer einem Sportfreunde-Konter. Und den schloss Jakobs gewohnt eiskalt zur frühen 1:0-Führung für die SFS-Elf ab und spielte damit seinem Trainer perfekt in die Karten. Das gefürchtete Siegener Spiel mit tief stehenden Abwehrreihen und den blitzschnellen Vorstößen nach Balleroberung sollte nun folgen.

Poremba hielt, was zu halten war

Die Gastgeber des SuS zeigten in der Folge der 90 Minuten, warum sie in der Oberliga spielerisch zu den Top-Teams gehören. Immer wieder kombinierte die Elf des in Urlaub weilenden Trainers Wehmschulte gefällig in Richtung des Siegener Tores, blieb über die Aktivposten Seidel, Osterhaus oder den Ex-Siegener Malte Nieweler immer gefährlich. Dominik Poremba im SFS-Gehäuse musste einige Male zeigen, dass er nicht zu Unrecht als der Beste Keeper der Oberliga gilt und verhinderte einige Male den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel war es dann in der 66. Minute Abdelhamid Sabiri, der für unsere Sportfreunde auf 2:0 stellte und damit sowas wie eine Vorentscheidung traf.

Dennoch: Neuenkirchen blieb weiter gefährlich, kam fünf Minuten später durch Nieweler nach einem Gewühl sogar zum Anschluss (1:2) und beschäftigte die tapfer kämpfende Sportfreunde-Elf auch weiterhin. Doch am Ende reichten die beiden Tore, um den Auswärtssieg einzufahren und damit die Punkte 59 - 61 dieser Saison zu holen.

Aufstiegschance am Sonntag

Und mit dieser erneut bravourösen Leistung haben unsere Siegener nun am kommenden Sonntag die Möglichkeit, bei einem entsprechenden Ergebnis des Konkurrenten aus Lippstadt bereits aufzusteigen! Voraussetzung dafür ist eine gute eigene Leistung gegen den SC Roland Beckum im Heimspiel (Anstoß am Muttertag um 15 Uhr im Leimbachstadion) und auch dann muss man noch schauen, was der Konkurrent aus Lippstadt im Auswärtsspiel bei der Hammer SpVg macht. Doch die Möglichkeit ist da - daher:

Sonntag alle ins Leimbachstadion!

Die erste Aufstiegschance für unseren SFS!

 

 - Wieder in der Startelf, wieder ein Tor: Julian Jakobs brachte den SFS früh in Führung. (Foto: CST medien)

Wieder in der Startelf, wieder ein Tor: Julian Jakobs brachte den SFS früh in Führung. (Foto: CST medien)

Zurück zur Übersicht