Home / News / Freundschaftsspiel beim TuS endet 9:0

13. Juli

Schliessen

Freundschaftsspiel beim TuS endet 9:0

An einem schönen Fußballnachmittag haben unsere Sportfreunde Siegen das Freundschaftsspiel beim TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf gewonnen. Das Team von Matthias Hagner siegte auf dem Kunstrasen mit 9:0 (4:0).

Nach einer morgendlichen Trainingseinheit im Siegener Leimbachstadion ging es für unsere Siegener zum Sportplatz Höhwäldchen in Wilnsdorf. Dort wurde um 16 Uhr am Samstagnachmittag das Freunschaftsspiel gegen den Kreisligisten TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf angepfiffen. Bereits nach zwei Minuten ging unsere Mannschaft durch Geburtstagkind (28) Zouzou Bouadoud nach einer einstudierten Eckenvariante in Führung, der Mittelstürmer legte nur zwei Minuten später mit einem gefühlvollen Schlenzer das 2:0 nach. 

Bis zur Pause erhöhten Manuel Glowacz und Gastspieler Mathias Hartwig auf 4:0. Nach dem Seitenwechsel trafen die Hagner-Schützlinge dann noch fünf Mal ins Wilnsdorfer Netz: Ricardo Retterath, Bouadoud mit seinem dritten Tor, zwei Mal Sven König und Marvin Helm trugen sich noch in die Torschützenliste ein.

"Ich bin zufrieden mit dem Test nach drei intensiven Wochen, auch gegen unterklassige Gegner muss man die Vorgaben umsetzen. Das haben wir getan, wir wollten ohne Gegentor bleiben und möglichst viele Tore schießen. Ich bin zufrieden", so Matthias Hagner. 

Die Sportfreunde bedanken sich bei den Gastgebern in Wilnsdorf für die Gastfreundschaft!  

SF Siegen: Duschner, Kameraj (46. Kesen), Retterath, Bauman, Arslan, Geisler, Glowacz (46. Ibrahimaj), Hartwig, Volina (46. König), Helm, Bouadoud.

 - Yannick Geisler im Kopfballduell am Samstagnachmittag. (Foto: SF Siegen)

Yannick Geisler im Kopfballduell am Samstagnachmittag. (Foto: SF Siegen)

Zurück zur Übersicht