Home / News / Jahresausklang gegen Erkenschwick

18. Dezember

Schliessen

Jahresausklang gegen Erkenschwick

In der Oberliga Westfalen steht für unsere Sportfreunde Siegen am Sonntag (20. Dezmber) um 14:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen die Spvgg Erkenschwick der Jahresausklang auf dem Programm.

Es ist das erste Liga-Heimspiel für unsere Siegener seit dem 25. Oktober 2015 - und gleichzeitig das letzte des Jahres. Vier Tage vor dem Weihnachtsfest empfängt der SFS im Leimbachstadion die vor der Saison hoch gehandelte Spvgg Erkenschwick. Die Mannschaft von Trainer Magnus Niemöller hatte sich im Sommer gut verstärkt, unter anderem wechselte der regionalliga-erfahrene Stefan Grummel von Wattenscheid zur Spvgg. Mit Torjäger Stefan Oerterer hat man zudem vielleicht den besten Offensivspieler der letzten Oberligajahre in seinen Reihen. Der 27-Jährige kommt in den vergangenen Jahren auf die großartige Quote von 95 Toren in 117 Spielen. In der aktuellen Spielzeit hat Oerterer bereits zehn Treffer erzielt und weitere fünf vorbereitet. Aktuell steht Erkenschwick auf dem zehnten Tabellenplatz, das letzte Spiel ging mit 1:3 gegen den FC Gütersloh verloren.

SFS mit Spiele-Rückstand

Unsere Sportfreunde haben in den vergangenen Wochen durch die vielen ausgefallenen Spiele und auch durch die Niederlage in Beckum ein wenig an Boden in der Spitzengruppe der Oberliga verloren. Aktuell findet sich das Team von Ottmar Griffel auf dem siebten Tabellenplatz (22 Punkte) wieder - hat allerdings auch satte vier Spiele weniger auf der Uhr als der Spitzenreiter TSG Sprockhövel (35 Punkte). Für die Siegener soll es in der Partie um einen guten Abschluss einer sehr guten Hinrunde gehen, Trainer Ottmar Griffel will die positive Stimmung, die quasi durchgängig bei seiner Mannschaft vor allem aufgrund der guten Ergebnisse herrschte, mit in das neue Jahr transportieren. "Wir werden alles geben, um mit einem Sieg in die Weihnachtstage und die kurze Winterpause zu gehen", so Griffel.

Dabei muss der 56-Jährige weiterhin auf Toptorjäger Abdelhamid Sabiri verzichten, dessen Meniskus-Verletzung jedoch nach Plan heilt und der mittlerweile bereits wieder ohne Schiene unterwegs ist. Angeschlagen war unter der Woche auch Keeper Dominik Poremba, der einige Tage mit einer Grippe außer Gefecht war. Bei ihm hofft der Trainer auf eine rechtzeitige Rückkehr.

Fanshop-Rabatte

Zum letzten Heimspiel des Jahres freuen sich die Sportfreunde vier Tage vor Heiligabend auf hoffentlich viele Zuschauer, die noch einmal im alten Jahr Oberliga-Fußball sehen wollen. Die Magolves-Linie fährt natürlich auch zu diesem Spiel wie gehabt ab rund einer Stunde vor Spielbeginn vom Siegener Bahnhof aus. Im Fanshop der Sportfreunde auf der Dammkrone gibt es einige Sonderangebote und jede Menge Rabatt - unter anderem winkt für jeden Einkauf über 15,- Euro ein Eiskratzer als Geschenk (und die Temperaturen, bei denen man diesen nutzen kann, kommen mit Sicherheit noch).

Becher-Pfandaktion für Cafe Patchwork

Auch das Becherpfand-Projekt der Initiative Gegengerade (Fanszene) wird ein letztes Mal an den Start gehen: Bei dieser tollen Aktion werden Spendenstationen an allen Getränkeverkäufen und hinter der Gegengerade positioniert. Dadurch, dass Zuschauer ihren Becher in die dafür vorgesehene Spendenstation werfen, unterstützen sie das Café Patchwork mit einem Euro pro gespendeten Becher. Das Café Patchwork ist ein Anlaufpunkt für Obdachlose in Siegen. Hier kehren von der Altersarmut betroffene Rentner und auch junge Menschen ein, denen es bereits an einer warmen Mahlzeit mangelt.

Spieldaten

SF Siegen - Spvgg Erkenschwick

Sonntag, 20. Dezember 2015, 14:30 Uhr

Leimbachstadion, Siegen

Schiedsrichter: Thorben Siewer

Zurück zur Übersicht