Home / News / Jugendwochenende: Sieg(e) auf ganzer Linie

20. März

Schliessen

Jugendwochenende: Sieg(e) auf ganzer Linie

U19: Heimerfolg über Ennepetal

Nach dem furiosen Auftritt der Vorwoche (15:0 in Hüls) zeigte sich unsere U19 auch im Spiel gegen TuS Ennepetal konzentriert und legte mit dem 3:1 (1:0) nach. Die Spornhauer-Schützlinge gingen bereits nach 120 Sekunden durch Luigi Valido in Front, verpasste es aber, die sich bietenden Räume besser zu nutzen. So blieb Ennepetal im Spiel und schaffte es nach dem Seitenwechsel, auszugleichen (68.). Unsere Rot-Weißen taten sich daraufhin zunächst weiter schwer, zündeten dann allerdings eine Schlussoffensive aus dem Bilderbuch: Jannick Krämer besorgte die erneute Führung (83.), ehe Denis Braha wie in der Vorwoche in Hüls den Schlusspunkt unter einen späten, jedoch verdienten Sieg setzte (88.).

Siegen: Nieder, Germann, Varli (69. Braha), Valido (90. Eleuch), Brusch, Bogusz (87. Berwanger), Giapavlos, Krämer, Birkner, Laufer, Ucak.

Tore: 1:0 Valido (2.), 1:1 Schneider (68.), 2:1 Krämer (83.), 3:1 Braha (88.)

U17: Drei Punkte aus Bochum entführt

Der Knoten scheint geplatzt! Konnten die Mannen um Marco Flemming letzte Woche den ersten „Dreier“ der Saison einfahren (4:1 über Rödinghausen), schafften es unsere Rot-Weißen nun beim 2:1 (1:1)-Erfolg drei wichtige Punkte bei der Jugend des VfL Bochum ins Siegerland zu entführen und den Abstand nach unten auf fünf Zähler auszubauen. Abermals mussten die Flemming-Schützlinge dabei einem frühen Rückstand trotzen (4.), den Elmin Heric noch vor der Pause egalisieren konnte (27.). Nach spannenden zweiten 40 Minuten hatten sich alle Beteiligten eigentlich auf die Punkteteilung eingestellt – die Rechnung aber ohne Elmin Heric gemacht! Der junge Angreifer machte mit seinem zweiten Treffer in der Nachspielzeit die Überraschung sowie die Punkte zehn bis zwölf perfekt (80.+2).

Siegen: Boller, Uvira, Buchen, Schmitt, Heric, Häner (15. Doernbach, 80. Bleeser), Schneider, Hatzfeld, Ruezgar (54. Kraus), Stühn, Stöver.

Tore: 1:0 Richter (4.), 1:1 Heric (27.), 1:2 Heric (80.+2)

U16: Der erste Sieg ist da

Nach unserer U17 scheint nun auch die U16 „angekommen“ zu sein! Gegen die Jugend des Hombrucher SV gelang mit dem 2:1 (2:0) der erste Sieg der laufenden Saison. Cihat Topatan (15.) und Endrit Curri (32.) besorgten komfortable Halbzeitführung. Für die zweite Hälfte war man im SFS-Lager gewarnt, der Gast aus Hombruch kam dennoch frischer auf den Rasen zurück und konnte verkürzen (58.). Bis zum Schlusspfiff schafften es die Mannen von Hakan Sagir und Serdar Adiller jedoch, den Ball vom eigenen Gehäuse fernzuhalten und den knappen Vorsprung zu verteidigen.

Siegen: Wagner, Atwi, Eierdanz, Rizvic, Wienold, Jeschke, Klosa, Curri, Strotmann (63. Pischel), Bätzgen, Topatan.

Tore: 1:0 Topatan (15.), 2:0 Curri (32.), 2:1 Neugebauer (58.)

U15: Heimsieg gegen Waltrop

Unsere U15 ist derzeit kaum aufzuhalten und klettert durch den verdienten 3:1 (1:0)-Erfolg über den VfB Waltrop auf den dritten Platz der Landesliga Staffel 2. Kemal Sabanaj brachte unsere Rot-Weißen schnell auf die Siegerspur (5.) und legte kurz nach der Pause einen zweiten Treffer nach (50.). Bis in die Schlussphase hinein schenkten sich beide Teams nichts und setzten auf Offensive – so fielen in der letzten Minute gleich zwei weitere Treffer: Zunächst konnten die Gäste den Anschluss herstellen, im direkten Gegenzug jedoch stellte Jaden Schröter den alten Abstand wieder her und sicherte seine Mannschaft den Erfolg.

Siegen: Pirsljin, Beitzel (70. Beitzel), Pischel, Balling, Schuster (36. Schröter), Uebach (65. Wölfl), El-Faouzi, Laufer, Filipzik, Sabanaj (52. Dalmann), Mohamed.

Tore: 1:0 Sabanaj (5.), 2:0 Sabanaj (50.), 2:1 Bregenhorn (70.), 3:1 Schröter (70.)

 - Jugendwochenende: Sieg(e) auf ganzer Linie

Jugendwochenende: Sieg(e) auf ganzer Linie

Zurück zur Übersicht