Home / News / Jugendwochenende: U15 mit Start nach Maß

04. September

Schliessen

Jugendwochenende: U15 mit Start nach Maß

U19: Spornhauer-Elf unterliegt zum Auftakt

Zum Start der Landesliga-Saison musste sich unsere U19 in einer flotten Partie knapp mit 3:4 (2:2) der DJK TUS Hordel geschlagen geben. Nach der frühen Führung durch die Gastgeber konnten unsere Sportfreunde die Partie zunächst durch einen Doppelpack von Gilles Nigel Kühler (27., 33./FE) drehen, mussten jedoch noch vor der Pause den  Ausgleich hinnehmen. Nach dem Pausentee drehte Hordel auf und schraubte auf 4:2, zu mehr als dem neuerlichen Anschlusstreffer durch Kapitän Tobias Filipzik (90.+2) sollte es nicht mehr reichen.

Siegen: Litschel, Germann, Zmitko, Kühler, Valido, Brusch (55. Varli), Ucak (46. Giapavlos), Bogusz (77. Bilgicli), Krämer (67. Krause), Filipzik, Laufer.
Tore:
1:0 Michen (10.), 1:1 Kühler (27.), 1:2 Kühler (33., FE), 2:2 Cosgun (42.), 3:2 Schöppner (51.), 4:2 Michen (75.), 4:3 Filipzik (90.+2)

U17: Unglückliche Punkteteilung gegen Preußen Münster

Ähnlich torreich wie die U19 ist unsere U17-Mannschaft in die Westfalenliga-Saison gestartet; nach 80 unterhaltsamen Minuten trennten sich beide Mannschaften mit 3:3 (1:1). Bereits nach elf Minuten gingen unsere Sportfreunde durch einen verwandelten Foulelfmeter von Berkan Koc in Führung, kassierten jedoch nur sieben Minuten später den Ausgleich zum 1:1-Pausenstand. Auch in den zweiten 40 Minuten behielten beide Mannschaften die Visiere unten. Unsere jungen Sportfreunde legten durch Elmin Heric nach (59.), Münster hatte die passende Antwort runde zehn Minuten später auf dem Fuß. Unsere U17-Mannen ließen sich nicht beirren und konnten ein drittes Mal durch den eingewechselten Louis Häner in Führung gehen (77.), fing sich in der Nachspielzeit jedoch noch den unglücklichen Treffer zum 3:3 (80.+3).

Siegen: Boller, Uvira, Buchen, Dema (76. Häner), Heric (80. Diede), Hatzfeld (66. Bleeser), Schmitt (56. Siewer), Koc, Kraus, Stühn, Stöver.
Tore: 1:0 Koc (11., FE), 1:1 Demir, 2:1 Heric (59.), 2:2 Fleck (69.), 3:2 Häner (77.), 3:3 Demir (80.+3)

U16: Knappe Niederlage in Stadtlohn

Der Start in die neue Landesliga-Saison für das Team von Serdar Adiller und Hakan Sagir, er hätte besser laufen können: In einer kampfbetonten Partie mussten sich unsere jungen Sportfreunde denkbar knapp mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Nach torlosen ersten 40 Minuten avancierte Stadtlohns Kevin Mantahari Meise mit dem Tor des Tages zum Matchwinner für sein Team (53.).

Siegen: Wagner, Hafner (73. Klosa), Wienold, Atwi (67. Rizvic), Eierdanz, Uzun, Doernbach (69. Curri), Jeschke, Hombach, Stahl, Füllengraben (65. Topatan).
Tor: 1:0 Meise (53.)

U15: Start nach Maß in Vreden

Einen Start nach Maß erwischte unsere U15 zum Einstand in die neue Landesliga-Saison bei der SpVgg Vreden. Nachdem die Gastgeber die erste Hälfte noch offen gestalten konnten, reichten unseren jungen Sportfreunden von Trainer Markus Meier nach der Pause acht Minuten, um die Partie zu entscheiden: Jannik Selter (36.), der kurz vor der Halbzeit in die Partie gekommene Anton Uebach (40.) und Kemal Sabanaj (44.) sorgten für eine komfortable 3:0-Führung. Die Gastgeber reagierten und brachten nochmal frisches Personal aufs Feld, mussten aber letztendlich noch zwei weitere Treffer durch erneut Uebach (51.) und Malin Mohamed (69.) zum hochverdienten 5:0-Endstand hinnehmen.

Siegen: Pirsljin, Wölfl, Pischel (58. Botzon), Laufer, Schlechtinger, Balling, Selter, Mohamed, Dalmann (35. Uebach), El-Faouzi (53. Filipzik), Sabanaj (62. Schröter).
Tore: 0:1 Selter (36.), 0:2 Uebach (40.), 0:3 Sabanaj (44.), 0:4 Uebach (51.), 0:5 Mohamed (69.)

 - Sportfreunde-Kicker Luigi Valido hier im Auswärtsspiel in Hordel, im Hintergrund ist Siegens Louis Zmitko zu sehen. (Foto: Latsch)

Sportfreunde-Kicker Luigi Valido hier im Auswärtsspiel in Hordel, im Hintergrund ist Siegens Louis Zmitko zu sehen. (Foto: Latsch)

Zurück zur Übersicht