Home / News / Keine Chance gegen Fortuna

22. April

Schliessen

Keine Chance gegen Fortuna

Das Heimspiel unserer Sportfreunde Siegen gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf war quasi bereits zur Halbzeitpause entschieden: 0:3 lagen unsere Siegener bereits zurück, als Schiedsrichter Florian Heien die Teams zum Pausentee bat. Ohne Zeh, Poremba, Sabah, Dalman, Beier, Arslan und Jakobs angetreten stand für den SFS eine Mannschaft im 4-4-2-System auf dem Platz, die einen Altersdurchschnitt von 21,6 Jahren aufwies. Mit der Jugend hatte es aber nur bedingt zu tun, dass unsere Sportfreunde vor allem offensiv von Anfang an kein Bein auf den Boden bekamen. 

Keine echte Torchance

Die einzige nennenswerte Aktion in Richtung des gegnerischen Tores war ein direkter Freistoß von Niklas Zeller, der jedoch deutlich über den Kasten ging. Abgesehen davon war von Beginn an der Gast aus Düsseldorf meistens am Drücker, präsentierte sich spielerisch überlegen und hatte mehr von der Partie, ohne jedoch mit Torchancen um sich zu werfen. Im Gegenteil: Quasi nur exakt drei Mal schossen die Düsseldorfer in der ersten Halbzeit auf das Tor des SFS - diese Versuche waren jedoch allesamt von Erfolg gekrönt. Beim 1:0 in der 13. Minute versäumten es die Hinterleute unseres SFS, den Ball nach einer Ecke zu klären: Drei Mal scheiterten die Versuche, schließlich landete der Ball bei Kianz Froese, der - verdeckt für Chris Thies - flach einschoss.

Das zweite Tor fiel ebenfalls nach einer Standardsituation: Die SFS-Abwehr hatte den heranrauschenden Gökhan Gül nicht auf dem Schirm, der per Kopf dann auf 2:0 stellte. Und als Duman vier Minuten vor der Pause schließlich über links in den Strafraum eindrang und unbedrängt flach das 3:0 erzielen konnte, war der Drops vor lediglich 622 Zuschauern bereits gelutscht.

Auch in Hälfte Zwei gelang es unseren Freunden nicht, vor dem Tor von Tim Wiesner auch nur ansatzweise für Gefahr zu sorgen - immerhin kassierte die Elf von Thorsten Seibert jedoch auch kein Gegentor mehr. In der 78. Minute rettete Chris Thies im Herauslaufen gegen Hashimoto, der Nachschuss ging über das Tor.

"Nehme das Ergebnis auf meine Kappe"

"Wir haben sehr unaufmerksam verteidigt, das war ernüchternd. Aber es macht keinen Sinn, jetzt hier auf die jungen Spieler einzuschlagen oder sie zu kritisieren - ich nehme das Ergebnis auf meine Kappe. Ich habe es nicht geschafft, die Mannschaft so einzustellen, dass sie heute in der Lage war, zu gewinnen", erklärte Thorsten Seibert nach dem Spiel.

MATCH-FACTS

Sportfreunde Siegen - Fortuna Düsseldorf U23 0:3 (0:3)
Siegen: Thies; Mißbach, Rente, Bauman, Kammerbauer; Konaté, Zeller (Brusch, 85.), Kurt, Nebi (Jost, 58.); Hombach, Zahn (Bafobusha, 65.)
Düsseldorf: Wiesner; Lippold (Zündorf, 76.) , Weiler, Gül, Lucoqui; Berauer, Kinjo, Duman, Galleski (Lohmar, 46.); Hashimoto, Froese (Bonga, 85.)
Tore: 0:1 Froese (13.), 0:2 Gül (26.), 0:3 Duman (41.)
Zuschauer: 622
Schiedsrichter: Florian Heien

 - Keine Punkte für die Sportfreunde gegen Düsseldorf (Szene aus dem Hinspiel). (Foto: Schäfer)

Keine Punkte für die Sportfreunde gegen Düsseldorf (Szene aus dem Hinspiel). (Foto: Schäfer)

Zurück zur Übersicht