Home / News / Klare Auswärtsniederlage in Haltern

05. März

Schliessen

Klare Auswärtsniederlage in Haltern

Mit einem deutlichen 1:5 (0:0) mussten sich unsere Sportfreunde beim TuS Haltern geschlagen geben.

Dabei begann die Partie an der Stauseekampfbahn völlig ausgeglichen und die zahlreichen Sportfreunde Fans sahen eine sehr agile Siegener Elf, die unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis wollte. Mit Anlaufen in der gegnerischen Hälfte, vielen Standards und einige Strafraumsituationen konnte man den Tabellendritten gut beschäftigen, der jedoch mit einem Distanzschuss in der 25. Minute seinen ersten Warnschuss abgegeben hatte.

Späte Tore besiegeln Niederlage

Nachdem die zweite Hälfte ausgeglichener anlief und die Gastgeber langsam besser ins Spiel fanden, kassierten unsere Jungs das 1:0 durch einen Konter (56.). Zunächst setzte sich Maxi Wüst über die linke Seite gut durch und schob auf Yannick Wolf rüber, der am herausstürmenden Keeper scheiterte. Den unmittelbar darauf folgenden Konter veredelte Deniz Batman per Distanzschuss. Unbeeindruckt vom Gegentor wurde nach schöner Kombination Maxi Wüst im Sechzehner freigespielt, der sich gut durchsetzte und den Ball aus spitzem Winkel in die Maschen schob (66.). Danach nahm das Schicksal seinen aus Sportfreunde Sicht unglücklichen Lauf. Erst köpfte Jannis Scheuch eine Ecke in den Kasten von Christoph Thies (69.), danach war es Lars Pöhlker in der 81. Minute, der erneut eine Ecke einnetzte. Nach schöner Kombination von Nick Volk und Yannick Wolf wurde Wolf in der 87. Spielminute im Strafraum gefoult. Kapitän Björn Jost vergab zu allem Überfluss noch die Chance zum Anschlusstor vom Elfmeterpunkt, im Gegenzug erhöhte Stefan Oerterer zum 4:1 (88.). Den Schlusspunkt – wieder nach Ecke von der rechten Seite – setzte Christoph Kasak in der Nachspielzeit.

Unterm Strich bleibt eine extrem bittere Niederlage, bei einer zugegebenermaßen souveränen und abgeklärten Spitzentruppe.

"Das Ergebnis in dieser Höhe spiegelt den Spielverlauf nicht wieder. Haltern hat durch ihre Standardtore für klare Verhältnisse gesorgt und das Spiel so für sich entschieden. Das tut extrem weh, wenn man den Gegner aus dem Spiel weitestgehend im Griff hat", so das Fazit unseres Chefcoachs.

Ein Dank geht an alle Auswärtsfahrer, die den Weg nach Haltern mit angetreten sind. Jetzt gilt es, im kommenden Heimspiel den Bock umzustoßen!

MATCH-FACTS

21. Spieltag: TuS Haltern – Sportfreunde Siegen 5:1 (0:0)
Haltern: Müller, Kasak, Pöhlker (Keller 90.), Eisen, Scheuch, Drepper (Vennemann 71.), Oerterer, Hölscher, Batman (Rademacher 80.), Diericks, Schuring
Siegen: Thies, Dogan, Dodic (Volk 80.), Filipzik, Grölz (Supuk 80.), Kaminishi, Sato, Jost, Yildirim (Kühler 66.), Wolf, Wüst
Tore: 1:0 Batman (56.), 1:1 Wüst (66.), 2:1 Scheuch (69.), 3:1 Pöhlker (81.), 4:1 Oerterer (88. Foulelfmeter), 5:1 Kasak (90. +1)
Schiedsrichter: Jörn Schäfer
Zuschauer: 370

 - Foto: Jens Utsch

Foto: Jens Utsch

Zurück zur Übersicht