Home / News / Niederlage im Endspiel

12. Mai

Schliessen

Niederlage im Endspiel

Unsere Sportfreunde Siegen haben am Mittwochabend das Endspiel um den Krombacher-Kreispokal verloren. Die Mannschaft von Ottmar Griffel musste sich vor 1200 Zuschauern im SIEGENIA-AUBI-Sportpark in Niederdielfen dem Westfalenligisten 1.FC Kaan-Marienborn geschlagen geben. In der Partie waren bei unserem SFS zahlreiche Stammspieler nicht in der Startaufstellung gewesen,  die Belastung der zahlreichen englischen Wochen und das anstehende wichtige Meisterschaftsspiel beim SV Schermbeck (Pfingstmontag, 15 Uhr) forderten ihren Tribut. Serkan Dalman, Mark Zeh, Dominik Poremba, Marco Komenda, Julian Jakobs, Björn Jost und Haluk Arslan saßen alle zunächst auf der Bank.

Dennoch begannen unsere Siegener als das bessere Team, setzten sich einige Male schön in Szene, ehe dann Metin Kizil nach Pass von Philipp Frisch aus rund 14 Metern das 1:0 markierte (17.). In der Folge entwickelte sich ein Spiel, in dem beide Seiten trotz der Belastung des Aufstiegskampfs in der Liga Vollgas gaben. In der 30. Minute glichen die Käner durch einen Freistoß von Mats-Lukas Scheld aus, der den Ball aus 24 Metern in die untere rechte Ecke zirkelte. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der Verbandsligist auf 2:1, nachdem Christian Runkel einen Pressschlag in der Siegener Defensive abstaubte. Das Ausgleichstor durch Amir Tahiri nach einem Freistoß von Abdelhamid Sabiri wurde durch die Schiedsrichter wegen Abseitsstellung abgepfiffen und so blieb es nach 90 Minuten beim 2:1-Erfolg des 1.FC Kaan-Marienborn.

Spieldaten

1.FC Kaan-Marienborn - Sportfreunde Siegen 2:1 (1:1)
Kaan: Stock- Jörgens, Gänge, Wasem, Schmidt- Scheld, Runkel (75.Schilamow), Reed, May- Ecker (57.Diehl), Kügler (84.Burk).

SFS: Thies- Rente, Bauman, Beier, Tahiri (66.Jakobs)- Jarecki, Gemicibasi, Frisch, Valido (76.Jost)- Sabiri, Kizil (46.Komenda).Tore: 0:1 Kizil (17.) 1:1 Scheld (30.), 2:1 Runkel (52.).Zuschauer: 1.200.Schiedsrichter: Florian Schreiber.

 

 - Marco Rente setzt sich hier gegen den ehemaligen Siegener Michael May durch. (Foto: CST medien)

Marco Rente setzt sich hier gegen den ehemaligen Siegener Michael May durch. (Foto: CST medien)

Zurück zur Übersicht