Home / News / Schwere Aufgabe in Rödinghausen

06. März

Schliessen

Schwere Aufgabe in Rödinghausen

Das Auswärtsspiel des 24. Spieltags hat es für unsere Sportfreunde Siegen in sich: Die Mannschaft von Michael Boris tritt beim Aufsteiger SV Rödinghausen an. Der Club aus Ostwestfalen hat bisher starke 27 Punkte gesammelt.

Der SVR steht auf dem elften Tabellenplatz und hat vor allem zu Beginn der Hinrunde für viel Aufsehen gesorgt, als die Mannschaft wichtige Siege einfuhr. Im letzten Spiel gab es für die Mannschaft unseres Ex-Spielers Sinisa Veselinovic ein 2:2 gegen den SC Verl. Diese Partie hat unser Coach Michael Boris vor Ort beobachtet und warnt daher vor dem Gegner: "Rödinghausen spielt viel und gerne nach vorne, sie haben Tempo über Außen und sind gut aufgestellt."

In der Situation unserer Sportfreunde geht es jedoch primär nicht um den Gegner, sondern um die eigene Leistung und die eigenen Köpfe. Die spielen nämlich eine große Rolle, daran wurde unter der Woche gearbeitet. "Wir haben gegen Schalke kaum etwas nach vorne gemacht, das war unser Ansatzpunkt. Die Spieler müssen lernen, dass sie auch Fehler machen dürfen, weil da 9 oder 10 andere im Team sind, die das ausbügeln. Das heißt, wir müssen uns mehr zutrauen", so Boris. "Und wir müssen nun in's Gewinnen kommen", fügte der Fußballlehrer hinzu.

Helfen können dabei am Samstag in Rödinghausen einige Spieler nicht: Markus Hayer, Ardian Kameraj, Julian Quaas und Mathias Hartwig fallen verletzt aus, Ali Ibrahimaj ist nach seiner Roten Karte gesperrt. Die Verhandlung in diesem Fall ist für Samstag 11 Uhr angesetzt. Michael Boris verriet bei der wöchentlichen Pressekonferenz bereits, dass Malte Nieweler für den gesperrten Ibrahimaj ins Team rücken wird.

Informationen zum Spiel

SV Rödinghausen - SF Siegen
Samstag, 7. März 2015, 14 Uhr
Häcker-Wiehenstadion, Rödinghausen
Schiedsrichter Dustin Sikorski

Die Tageskasse ist ab 12:30 Uhr geöffnet.
Eintrittspreise:
- Normal: 12,00 €
- Ermäßigt: 8,00 €
- Schüler: 2,00 €

Gästeblock:

Der neue Gästeblock zum Spiel gegen Siegen ist geöffnet. Der Gästeparkplatz (P 3) befindet sich an der Straße »An der Stertwelle« und muss über die »Bünderstraße« angefahren werden. Für den Gästebereich können an der Tageskasse noch Eintrittskarten erworben werden.

Verkehrskonzept:

Das Häcker WIEHENSTADION kann nur über die Bünderstraße angefahren werden. Alle weiteren Zufahrten zum Stadion sind gesperrt. Die Parkplätze auf dem Gelände der Firma Häcker (P 4+5) sollen nach Möglichkeit zuerst angefahren werden. Ein Shuttlebus bringt Sie von dort aus zum Stadion. Gästefans fahren bitte den Parkplatz P3 an.

Zurück zur Übersicht