Home / News / SFS gegen Mitaufsteiger gefordert

08. September

Schliessen

SFS gegen Mitaufsteiger gefordert

Am 8. Spieltag der Regionalliga West steht für unsere Sportfreunde Siegen am kommenden Samstag (10.09.) ein wichtiges Heimspiel auf dem Programm. Um 14 Uhr empfangen die Neuen Freunde im Leimbachstadion die TSG Sprockhövel.

Team fokussiert auf das Spiel

Die Partie zwischen unseren Sportfreunden (18.) und den Gästen aus Sprockhövel (17.) kann durchaus als Kellerduell bezeichnet werden, beide Teams warten noch auf den ersten Saisonsieg. Dieser erste Dreier ist das erklärte Ziel unseres SFS für das Aufeinandertreffen mit der TSG. Nach dem schwachen 1:7 bei Rot-Weiß Oberhausen gilt es für die Mannschaft, sich besser zu verkaufen, mit mehr Kampf und Leidenschaft aufzutreten und für diesen wichtigen Heimsieg alles in die Waagschale zu werfen. Die Stimmung unter der Woche in den Trainingseinheiten war trotz der Ereignisse in den Medien zu Wochenbeginn konstruktiv und voll auf das Spiel fokussiert. Dass das Team es auch bereits in dieser Regionalliga-Saison schon besser gemacht hat und anders auftreten kann, hat nicht zuletzt die erste Halbzeit in Oberhausen gezeigt, wo man kurz vor dem Pausenpfiff durchaus den Ausgleich auf dem Fuß hatte. Phasenweise konnte die Griffel-Elf auch in den Heimspielen gegen Wattenscheid (bis zum Anschluss und in Unterzahl bis zum späten Gegentor) und Schalke (in Unterzahl in Halbzeit Zwei) überzeugen. "Der Teamgeist ist intakt, in der Mannschaft, im Trainerteam im Team ums Team ziehen wir an einem Strang und werden am Samstag alles geben, um erfolgreich zu sein", so Ottmar Griffel vor der Partie. 

Weiter verzichten muss der A-Lizenzinhaber dabei leider auf Schlussmann Dominik Poremba, der noch ein Spiel gesperrt ist. Weiterhin angeschlagen ist Angreifer Lukas Hombach (Leistenbruch), ansonsten kann der Trainer aus dem Vollen schöpfen. 

Effektiver Mitaufsteiger

Der Gegner steht aktuell einen Platz über unserem SFS, hat mit drei Zählern einen Punkt mehr geholt, dabei jedoch ebenfalls noch keinen Sieg eingefahren. Die TSG Sprockhövel spielt ihre erste Saison in der Regionalliga West, das Team von Trainer Andrius Balaika ist in der Saison 2015/2016 Tabellendritter der Oberliga Westfalen geworden und gemeinsam mit unserem SFS aufgestiegen (die TSG profitierte dabei vom Verzicht der Spvgg Erkenschwick). Der Gast aus dem südlichen Ruhrgebiet ist in dieser Spielzeit durchaus als effektiv zu bezeichnen, denn die drei Punkte holte die TSG mit lediglich zwei eigenen Toren. Mit Raoul Meister kann Andrius Balaika eigentlich auf einen erfahrenen Abwehrspieler mit beinahe 200 Oberligaspielen auf dem Buckel setzen, wobei der 28-Jährige aufgrund einer Verletzung in dieser Saison noch kein Spiel absolvieren konnte. Beim letzten Auftritt gegen die U23 des FC Schalke 04 war er aber zumindest wieder im Kader. Regionalligaerfahrung kann Mittelfeldspieler Christian März aufweisen, der bereits in drei der fünf Regionalligen zum Einsatz kam, die meisten Spiele absolvierte er für die U23 des VfL Bochum in der West-Staffel.    

Gemeinsam für SFS!

Nicht nur die Mannschaft auch das Umfeld unserer Sportfreunde Siegen mit allen Beteiligten weiß um die Wichtigkeit des Heimspiels am Samstag. Eine Aufgabe, bei der die Spieler und das Trainerteam sich – so wie bisher immer - die Unterstützung der Zuschauer und Fans wünschen. Bei den Neuen Freunden zählen nicht Personen oder persönliche Animositäten, sondern es geht nur um den Verein! Mit dem Support des Zwölften Mannes ist am Samstag in unserem Leimbachstadion der erste Dreier fällig!

Seht hier das Video "Das TEAM des SFS vor dem Heimspiel gegen Sprockhövel"

Wie bei jedem Heimspiel wird auch am Samstag wieder die bekannte "Magolves"-Linie fahren. Der Shuttle-Service vom Siegener Bahnhof fährt ca. ab 13:00 Uhr in regelmäßigem Rhythmus zum Leimbachstadion. Natürlich freuen sich die Sportfreunde auch wieder auf Besucher aus der DRK-Kinderklinik in Siegen, an die man wieder 25 Freikarten verteilt hat.

Spieltagsangebot im Fanshop

Ein Feuerzeug mit Flaschenöffner - diese praktische Kombination im Rot und Design der Neuen Freunde gibt es zu diesem Heimspiel gegen die TSG Sprockhövel als Sonderangebot im Fanshop auf der Dammkrone. Das Feuerzeug gibt es dort während der Öffnungszeiten rund um das Spiel für aktuell 2,50 Euro (statt sonst 2,95 Euro) - nur solange der Vorrat reicht!

MATCH-INFOS

Sportfreunde Siegen - TSG Sprockhövel
Samstag, 10.09.2016, 14 Uhr (Stadionöffnung 13 Uhr)
Leimbachstadion, Siegen
Schiedsrichter: Cem Sayilgan

 - Arda Nebi und Manuel Konaté wollen gegen Sprockhövel mit dem ganzen SFS-Team endlich den ersten Dreier bejubeln. (Foto: hotspot-foto.de/René Traut)

Arda Nebi und Manuel Konaté wollen gegen Sprockhövel mit dem ganzen SFS-Team endlich den ersten Dreier bejubeln. (Foto: hotspot-foto.de/René Traut)

Zurück zur Übersicht