Home / News / SFS-Jugend unterstreicht Stellung

19. November

Schliessen

SFS-Jugend unterstreicht Stellung

Die Sportfreunde Siegen haben in der vergangenen Woche einmal mehr ihre herausragende Stellung im Jugendfußball der Region Siegen-Wittgenstein unter Beweis gestellt. Alle drei ältesten männlichen Nachwuchsteams der Neuen Freunde gewannen ihre Endspiele um den Kreispokal. Am Donnerstagabend setzte sich die von Dirk Spornhauer trainierte U19 gegen den SV Setzen am Giersberg mit 1:0 durch, das entscheidende Tor erzielte Jakub Bogusz in der 35. Minute. Zuvor hatte bereits die U17 unter Trainer Peter Neumann (4:2 gegen die JSG SV Gosenbach/TSV Siegen) und die U15 mit Trainer Markus Meier (5:2 gegen den TSV Weißtal) den Titel des Kreispokalsiegers ins Leimbachtal geholt. Alle drei Mannschaften sind damit für den Westfalenpokal qualifiziert und werden dort auch den Fußballkreis Siegen-Wittgenstein vertreten.

Mit diesen sportlichen Leistungen unterstreichen die Sportfreunde ihre Rolle als fußballerisches Aushängeschild der Region – vor allem in der Jugendarbeit. Hier nimmt der Traditionsverein seit Jahrzehnten eine Leuchtturmstellung ein und baut diese aktuell durch zunehmende Qualifizierung und Lizenzierung der Trainer sowie kontinuierliche Verbesserung der strukturellen Bedingungen aus. Angebote wie Fahrservice für Nachwuchsspieler zu und von den Trainingseinheiten, Hilfe bei der Vermittlung von Ausbildungs- oder Arbeitsplätzen sowie eine umfassende sportliche Ausbildung nach den neuesten Maßstäben mit Wettkampfpraxis auf hohem Niveau kommen dabei jedoch nicht nur den Spielern zugute, die letztendlich den Sprung in die Seniorenteams der Neuen Freunde schaffen.

Im Gegenteil: „Mit dieser Stellung im regionalen Fußball kommt für den Verein auch eine Verantwortung daher. Annähernd 100 aktuelle Seniorenspieler in vielen Mannschaften des Fußballkreises haben ihre Ausbildung bei den Sportfreunden genossen. Von der qualifizierten Jugendarbeit profitieren in hohem Maße also auch die Vereine im Umland“, erklärt Andreas Krämer, Vorstand Sport (komm.) der Sportfreunde Siegen.

Um künftig viele Vereine unserer Region noch stärker an der Kompetenz der Jugendarbeit der Sportfreunde partizipieren zu lassen, werden gezielte Fördermaßnahmen für Spieler(innen) und Trainer angeboten.

 - Die siegreiche U19-Mannschaft der Sportfreunde Siegen. (Foto: Latsch)

Die siegreiche U19-Mannschaft der Sportfreunde Siegen. (Foto: Latsch)

Zurück zur Übersicht