Home / News / SFS nach 2:0 über Betzdorf im Germanen-Cup-Finale

17. Juli

Schliessen

SFS nach 2:0 über Betzdorf im Germanen-Cup-Finale

Mit einem 2:0-Erfolg über den Oberliga-Absteiger SG 06 Betzdorf sind unsere Sportfreunde Siegen im Germanen-Cup in Salchendorf in das Finale eingezogen.

Am Donnerstagabend sahen die Zuschauer auf dem Sportplatz Wüstefeld eine ausgeglichenere Partie als noch am Abend zuvor. Unsere Sportfreunde hatten es mit einer hartnäckigen, nickeligen Betzdorfer Mannschaft zu tun, die mit hartem Einsatz zu Werke ging und damit sicher auch einen Vorgeschmack auf die Oberliga-Saison bot. Trainer Ottmar Griffel hatte auf einigen Positionen im Gegensatz zum Vortag umgestellt, unter anderem kam Dominik Poremba zu seinem ersten Testspieleinsatz nach der Vertragsverlängerung.

Und Poremba musste in Halbzeit eins auch gleich sein Können aufbieten, als Max Ramb bei der einzigen guten Chance der ersten 45 Minuten aus der halblinken Position stramm abzog - doch unsere Nummer Eins war auf dem Posten und lenkte den Ball um den Pfosten. Ansonsten blieben große Torraumszenen Mangelware, unsere Siegener hatten die einzige Möglichkeit nach 19 Minuten, als Philipp Frisch (erneut im Mittelfeld aufgeboten) sich außen durchsetzte und Abdelhamid Sabiri in der Mitte an Betzdorfs Torwart Klappert scheiterte.

Nach dem Seitenwechsel sah das Spielgeschehen aus Siegener Seite etwas besser aus, die Mannschaft von Ottmar Griffel kam nun öfter durch und auch zu mehr Chancen. Eine davon nutzte der eingewechselte Haluk Arslan in der 52. Minute mit einem schönen Rechtsschuss zum 1:0, dem er nach 75 Minuten - diesmal mit links - auch das 2:0 folgen ließ. Die SG Betzdorf stemmte sich bis zum Ende gegen die Niederlage, doch am Ende sprang für unseren SFS ein verdienter Sieg heraus.

Im Finale des Germanen-Cups treffen die Sportfreunde nun am Samstag, 18. Juli 2015, in Salchendorf um 17 Uhr auf den 1.FC Kaan-Marienborn.

 - Neuzugang Abdelhamid Sabiri scheitert hier an Betzdorfs Klappert. (Foto: CST medien)

Neuzugang Abdelhamid Sabiri scheitert hier an Betzdorfs Klappert. (Foto: CST medien)

Zurück zur Übersicht