Home / News / Sieg im letzten Test

27. Juli

Schliessen

Sieg im letzten Test

Mit einem 1:0 (1:0)-Erfolg über die U23 des 1.FC Kaiserslautern haben unsere Sportfreunde Siegen die Sommervorbereitung auf die Regionalliga-Saison 2014/2015 beendet. Die Generalprobe für das erste Spiel am kommenden Wochenende gegen Bochum ist geglückt.

In Bad Kreuznach zeigten sich die Jungs von Cheftrainer Matthias Hagner quasi auf den Punkt in guter Verfassung. Angeführt vom neuen Kapitän Markus Hayer lieferten die Siegener gegen den Vorjahres-Vierten der Regionalliga-Südwest eine konzentrierte Leistung ab. Vor allem in der Defensive überzeugte das SFS-Team über weite Strecken. Hatte man in der Anfangsphase nach einem Kopfball eines FCK-Akteurs noch Glück, als der Ball an den Pfosten sprang, ließ die Hagner-Elf danach nicht mehr viel zu und kam nun vermehrt über Konter und eigene Angriffe zu Entlastung. Ricardo Retterath verpasste eine Hereingabe von Markus Hayer nur knapp, in der 44. Minute machten es unsere Sportfreunde dann besser: Mathias Hartwig eroberte stark auf der linken Seite den Ball, Philipp Frisch profitierte davon und konnte das Leder unbedrängt an den Sechzehner auf Yannick Geisler legen und der Neuzugang von Rot-Weiss Essen schloss zum 1:0 ab.

Erwartungsgemäß kam die U23 des 1.FC Kaiserslautern mit viel Druck aus der Kabine, drängte nun auf den Ausgleich. Die Mannschaft von Trainer Konrad Fünfstück war nun überlegen und hatte mehr Spielanteile - unsere Siegener beschränkten sich auf die Defensive und auf gelegentliche Konter. Die Partie wurde weiterhin durchaus intensiv geführt, war diesbezüglich ein guter Gradmesser für die Liga, die in einer Woche mit dem Heimspiel gegen die U23 des VfL Bochum startet.

Ein Tor für die jungen Roten Teufel fiel nicht mehr, die besten Gelegenheiten boten sich noch nach Standardsituationen, doch Dominik Poremba erwies sich als sicherer Rückhalt im SFS-Tor. Kurz vor dem Ende der Partie hatte Serkan Dalman noch die Gelegenheit zum 2:0, sein Schuss strich jedoch knapp über den FCK-Kasten.

"Viel Selbstvertrauen mitnehmen"

Matthias Hagner zog zu der Partie folgendes Fazit: "Es war der letzte Test, wir haben dafür bewusst eine U23 ausgesucht, weil sie ein gutes Vorbereiten auf unseren ersten Gegner ermöglicht. Ich habe heute viele positive Dinge gesehen, vieles hat mir schon richtig gut gefallen - aber auch heute war noch Luft nach oben. Wir sind happy, dass wir mit einem Erfolgserlebnis starten können und können viel Selbstvertrauen mitnehmen."

 

SF Siegen: Poremba, Dalman, Retterath, Bauman, Frisch, Keseroglu, Glowacz (76. König), Geisler (65. Ibrahimaj), Hayer, Hartwig (65. Helm), Bouadoud (76. Volina).

 - Aggressive Defensive: Mathias Hartwig setzt hier einem FCK-Akteur zu. (Foto: SF Siegen)

Aggressive Defensive: Mathias Hartwig setzt hier einem FCK-Akteur zu. (Foto: SF Siegen)

Zurück zur Übersicht