Home / News / Sieg in Sprockhövel als Ziel

17. März

Schliessen

Sieg in Sprockhövel als Ziel

Vor einem echten Gipfel im Kampf um den Klassenerhalt stehen unsere Sportfreunde Siegen in der Regionalliga West. Am Samstagnachmittag (Anstoß 14 Uhr) ist der SFS zu Gast bei der TSG Sprockhövel. Damit trifft der Vorletzte auf den Letzten, beide Teams benötigen die drei Punkte unbedingt. "Fußballerisch darf man in solch einem Spiel keinen Leckerbissen erwarten", warnt SFS-Coach Thorsten Seibert gleich vor. Der A-Lizenz-Inhaber hat gemeinsam mit dem Trainerteam entschlossen, nach der Niederlage gegen Oberhausen einen Strategiewechsel vorzunehmen: "Wir sind diesmal anders mit der Niederlage umgegangen, haben das Spiel zwar am nächsten Tag noch thematisiert, aber es dann schnell hinter uns gelassen, nicht mehr darüber gesprochen und auch nicht in einer Videoanalyse zurückgeblickt. Wir haben uns in einer guten Trainingswoche ausschließlich auf den Gegner TSG Sprockhövel vorbereitet", so Seibert.

Gegner unter Druck setzen

Bei der Einstellung auf den Gegner habe man eine Mannschaft kennengelernt, die sich seit einigen Wochen in einem defensiven 5-4-1-System agiere und dann versuche, über schnelle Konter zum Erfolg zu kommen. "Die TSG hat sicherlich nicht mehr Ballbesitz in der Hälfte des Gegners als wir - sie schaffen es aber immer wieder einen Nadelstich in Form eines Tores zu landen", warnt Seibert vor dem Gastgeber. Die TSG Sprockhövel, die in Christopher Antwi-Adjej ihren besten Torjäger hat (7 Treffer bisher), hat bis dato 14 Punkte gesammelt und mehr sollen nach Willen unserer Sportfreunde auch am Sonntag nicht auf dem Konto des letztjährigen Ligakonkurrenten stehen. "Wir fahren dort hin, weil wir unbedingt gewinnen wollen. Wir haben uns vorgenommen, den Gegner unter Druck zu setzen und den Ball so oft wie möglich in den Sechzehner zu bringen, da ist auch jedes Mittel recht - egal, ob über außen, durch die Mitte oder mit Flanken aus dem Halbfeld. Und dann wollen wir in der Box die Zweikämpfe gewinnen und die Tore machen", ließ sich Seibert bereits ein Stück weit in die Karten schauen.

Zahn mit leichtem Rückschlag

Nach wie vor fallen bei unseren Sportfreunden die Langzeitverletzten Serkan Dalman, Haluk Arslan und Marco Beier aus, bei Benedikt Zahn gab es in der Trainingswoche einen kleinen Rückschritt, für einen Startelf-Einsatz kommt der Stürmer noch nicht in Frage. 

MATCH-INFOS

TSG Sprockhövel - Sportfreunde Siegen
Samstag, 18. März 2017, 14 Uhr
GermanFLAVOURS Travel Arena, Eickerstraße 23, 45549 Sprockhövel
Schiedsrichter: Mario Heller

 - Niklas Zeller (hier im Spiel in Düsseldorf) will mit unseren Sportfreunden in Sprockhövel unbedingt gewinnen. (Foto: Schäfer)

Niklas Zeller (hier im Spiel in Düsseldorf) will mit unseren Sportfreunden in Sprockhövel unbedingt gewinnen. (Foto: Schäfer)

Zurück zur Übersicht