Home / News / Sportfreunde empfangen Sportfreunde im Pokal

07. Dezember

Schliessen

Sportfreunde empfangen Sportfreunde im Pokal

Am Dienstagabend (8. Dezember) um 18 Uhr empfangen unsere Sportfreunde Siegen im Westfalen-Pokal die Sportfreunde Lotte. Im Leimbachstadion steigt also das Duell der beiden Sportfreunde-Teams, zuletzt war das vor wenigen Monaten in der Regionalliga-West der Fall.

Mit 3:3-Unentschieden trennten sich im Mai 2015 die beiden Teams am 32. Spieltag der Regionalliga. Das Ende der Saison ist bekannt: Unsere Sportfreunde aus Siegen mussten den Gang in die Oberliga antreten, während der Club aus Lotte bei Osnabrück sich anschickte, in der laufenden Spielzeit den souveränen Tabellenführer der Regionalliga zu stellen. Verstärkt unter anderem mit den beiden Ex-Siegenern Alexander Hettich und André Dej hat der Verein von Trainer Ismail Atalan in 18 Spielen 38 Punkte geholt und ist damit klar auf Meisterschaftskurs. Die Vorzeichen für das Spiel im Pokal könnten also unterschiedlicher nicht sein.

Siegen ohne echten Spielrhythmus

Während die Sportfreunde aus Lotte in den vergangenen Wochen nur eines der letzten elf Spiele verloren und regelmäßig spielten, war bei den Siegenern von Trainer Ottmar Griffel ein sehr unregelmäßiger Spielrhythmus angesagt. Zwei Liga-Heimspiele fielen aus und auch eben diese Partie gegen Lotte musste einmal ausfallen. In der Tabelle der Oberliga sind die Siegener nach der Niederlage in Beckum und den (vorerst gültigen) drei Punkten am grünen Tisch für Erkenschwick auf den vierten Platz abgerutscht.

Spiel findet im Stadion statt

Immerhin: Das Spiel kann am Dienstagabend auf dem Naturrasen des Leimbachstadions stattfinden. Die anhaltend trockenen Temperaturen der letzten drei, vier Tage und besonders der Wind im Leimbachtal haben den Platz soweit abgetrocknet, dass die Austragung des Spiels auf Rasen nach Bestätigung der Stadt Siegen nicht gefährdet ist. Bei unseren Sportfreunden Siegen freut man sich endlich nochmal auf ein Flutlicht-Heimspiel im Leimbachtal. Nicht mitwirken können wird dabei voraussichtlich neben dem Langzeitverletzten Abdelhamid Sabiri auch der erkrankte Amir Tahiri. Der Rest des Kaders steht Trainer Ottmar Griffel zur Verfügung. Der 56-Jährige hatte am Samstag beim Spitzenspiel der Regionalliga in Aachen Gelegenheit, sich den Gegner noch einmal live anzuschauen und gemeinsam mit Co-Trainer Alexander Voigt entsprechend auf die Lotter abgestimmt einen Matchplan zu entwerfen. Dabei bleibt jedoch festzuhalten: Die Gäste vom Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück sind klarer Favorit in dieser Partie, jedoch wollen unsere Siegener auf ihre Chancen lauern und sie dann auch nutzen, wenn sie sich bieten.

VIP-Zelt geschlossen

Dauerkarten aus der Oberliga haben am Dienstagabend (Anstoß 18 Uhr) keine Gültigkeit, das VIP-Zelt bleibt geschlossen. Die Stadiontore öffnen um 17 Uhr. Schiedsrichter der Partie wird Alexander Ernst sein.

 - Duell in der Regionalliga: Til Bauman gegen Nico Granatowski. (Foto: CST medien)

Duell in der Regionalliga: Til Bauman gegen Nico Granatowski. (Foto: CST medien)

Zurück zur Übersicht