Home / News / Sportfreundinnen gewinnen Hallenturnier in Finnentrop

06. Februar 2019

Schliessen

Sportfreundinnen gewinnen Hallenturnier in Finnentrop

Nach langer Zeit nahm die Frauenmannschaft der Sportfreunde aus Siegen erstmals wieder an Hallenturnieren teil. Nachdem man beim ersten Hallenturnier, dem Bröltaler-Frauen-Super-Cup, etwas unglücklich nach der Vorrunde ausschied, war das 35. Hallen-Fußballturnier des FC Finnentrop umso erfolgreicher.

Insgesamt 10 Mannschaften nahmen an dem Turnier teil, darunter der Regionalligist SV Berghofen und der Tabellenführer der Landesliga Fortuna Freudenberg als besonders unangenehme Gegner. In einer Gruppe mit dem SV Berghofen, SC Drolshagen, LTV Lüdenscheid und FSC Mönchengladbach, bestritt man das erste Spiel zunächst gegen den SC Drolshagen.

Auftaktspiel mit 6:1 gewonnen – Gruppenphase souverän gemeistert

Es dauerte eine Weile, bis man sich auf die Halle und den Gegner eingestellt hatte, doch am Ende gewannen die favorisierten Siegenerinnen mit 6:1. Der Auftakt war damit geglückt aber mit einer Spielzeit von 15 Minuten musste man sich die Kräfte noch gut einteilen.

Nach 90 Minuten Pause ging es mit dem Spiel gegen den LTV Lüdenscheid weiter. Auch im zweiten Spiel konnten die Siegenerinnen ein Gegentor nicht verhindern, was aber beim Endstand von 7:1 für die Sportfreundinnen zu verschmerzen war.

Mit zwei Spielen, zwei Siegen und einem Torverhältnis von 13:2 Toren traf man nun auf den klassenhöheren SV Berghofen, der zu diesem Zeitpunkt noch kein Gegentor aufzuweisen hatte und ebenfalls noch ungeschlagen war. Es war ein intensives Spiel mit besserem Ausgang für die Sportfreunde Siegen. Dieses Mal gelang ein Sieg ohne Gegentor, dank einer starken Lea Knipp im Tor und auch vorne blieb man konsequent und nutze die Chancen und gewann damit verdient mit 3:0.

Das letzte Spiel der Vorrunde bestritten die Sportfreunde aus Siegen gegen denn FSC Mönchengladbach, die bis dahin noch kein Spiel für sich entscheiden konnten, dies änderte sich im letzten Spiel auch nicht. Mit 6:0 siegten die Sportfreunde und zogen somit als Gruppenerster ins Halbfinale ein.

Runde der letzten vier mit allen Favoriten

Im ersten Halbfinale trafen der Gastgeber FC Finnentrop und der SV Berghofen aufeinander. Der Favorit aus Berghofen setzte sich mit 3:1 durch und stand damit im Finale.

Im zweiten Halbfinale kam es dann zum Derby zwischen den Sportfreunden Siegen und Fortuna Freudenberg. Es dauerte bis kurz vor Schluss, ehe die Siegenerinnen das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden konnten und ins Finale einzogen.

Das Spiel um Platz 3 gewannen die Freudenbergerinnen gegen den FC Finnentrop mit 3:2.

Spannendes Finale mit starker Torfrau Lea Knipp

Im Finale trafen dann erneut der SV Berghofen und die Sportfreunde Siegen aufeinander. Man merkte, wie auf beiden Seiten die Kräfte weniger wurden, doch beide Mannschaften konnten erfolgreich verteidigen und so stand es auch nach 15 Minuten weiterhin 0:0, also ging es ins Elfmeterschießen. Nachdem auf beiden Seiten jeweils ein Elfmeter verwandelt und einer verschossen wurde, kam es nun auf den dritten und letzten Elfmeter an. Die Siegenerinnen verwandelten diesen sicher zur 2:1 Führung. Den dritten Elfmeter der Berghofenerinnen konnte Torfrau Lea Knipp mit ihrem Fuß abwehren und sicherte damit den Turniersieg.

Ungeschlagen und mit einem Torverhältnis von 25:3 Toren konnte man eine starke Leistung mit dem Pokal belohnen. Neben dem verdienten Pokalgewinn konnte Lea Knipp an diesem Tag besonders überzeugen und gewann die Wahl zur besten Torfrau des Turnieres.

Kader: Lea Knipp, Christina Pili, Julia Berchner, Laura Pfeifer, Marvie Kalteich, Luca Barth, Luisa Martin, Marie Rüthing, Sophie Rüthing, Lotta Fernholz

Wir danken dem FC Finnentrop für die Ausrichtung des Turnieres und wünschen allen Teams für die weitere Saison viel Erfolg!

 - Unsere Frauenmannschaft gewinnt das 35. Hallen-Fußballturnier des FC Finnentrop (Foto: Tobias Traut)

Unsere Frauenmannschaft gewinnt das 35. Hallen-Fußballturnier des FC Finnentrop (Foto: Tobias Traut)

Zurück zur Übersicht