Home / News / Testniederlage gegen Eintracht Trier

04. Februar

Schliessen

Testniederlage gegen Eintracht Trier

Mit 1:3 (0:2) haben unsere Sportfreunde Siegen das Testspiel gegen den Südwest-Regionalligisten Eintracht Trier verloren. Die Partie hatte am Samstagnachmittag auf dem Kunstrasen im Moselstadion in Trier stattgefunden. Es war das erste Spiel, das unser SFS in der Wintervorbereitung verloren hat. Cheftrainer Thorsten Seibert musste weiterhin auf die verletzten Julian Jakobs, Serkan Dalman, Haluk Arslan, Benedikt Zahn und Marco Rente verzichten, Neuzugang Alban Sabah stand dagegen zum ersten Mal in einem Spiel für unsere Sportfreunde in der Startelf.

Frühe Eintracht-Tore

Bereits nach sieben Minuten wurden die Siegener kalt erwischt, als Triers Alawie nach einer Standardsituation in der Mitte des Strafraums an den Ball kam und ihn nur noch über die Linie drücken musste. Kaum zehn Minuten später das 2:0 für die Moselstädter, die im Winter personell mächtig aufgerüstet hatten: Jonathan Zinram, einer der Neuzugänge, verwertete einen Pass von Telch mit dem Außenrist und baute damit die Trierer Führung aus. Doch nach dem zweiten Gegentor fanden unsere Siegener immer weiter ins Spiel, standen besser in der Defensive und erkämpften sich nun auch Spielanteile.

Nur wenige Minuten nach der Pause nutzte Til Bauman eine Kopfballvorlage von Sabah zum 1:2-Anschlusstreffer - und es wäre noch mehr möglich gewesen. Arda Nebi, Manuel Konaté und der als Sturmspitze agierende Niklas Zeller vergaben teilweise beste Einschussmöglichkeiten. In der 65. Minute machte die Eintracht dann mit einem Traumtor den Deckel drauf: Papadimitriou nahm einen herausgeköpften Ball volley aus 28 Metern und nagelte ihn in den Winkel.

"Unsere beste Testspielleistung"

Thorsten Seibert sagte zum Spiel: "Es war trotz der Niederlage unsere beste Testspielleistung in dieser Vorbereitung. Wir haben das taktisch diszipliniert gespielt, da täuscht das klare Ergebnis etwas darüber hinweg. Es waren zwei einfache Fehler und ein Sonntagsschuss, die die Tore für Trier gebracht haben. Daran werden wir weiter arbeiten, dass wir die einfachen Fehler vermeiden, denn wie wir heute gesehen haben: Auf Regionalliganiveau werden solche Dinge sofort bestraft. Das ist ein großer Unterschied zu den Testspielen bisher, die wir allesamt gewinnen konnten, obwohl die Auftritte sicher nicht so waren wie heute."

Weiter geht es am kommenden Mittwoch (8. Februar) um 19:30 Uhr auf der Sportanlage in Puderbach gegen den FC Karbach.

SV Eintracht Trier - Sportfreunde Siegen 3:1 (2:0)
SFS: Poremba, Mißbach, Sabah, Bauman, Beier, Zeh, Nebi (77. Bafobusha), Jost (69. Hombach), Kurt, Konaté (69. Uyimwen), Zeller.

 - Unser SFS (hier Marco Beier) verlor zum ersten Mal ein Testspiel in 2017. (Foto: hotspot-foto.de/René Traut)

Unser SFS (hier Marco Beier) verlor zum ersten Mal ein Testspiel in 2017. (Foto: hotspot-foto.de/René Traut)

Zurück zur Übersicht