Home / News / Top-Spiel der Liga in Lippstadt

15. April

Schliessen

Top-Spiel der Liga in Lippstadt

Manche Spiele lösen in einem Verein das gewisse Kribbeln aus, eine Vorfreunde und Spannung, die bei allen Beteiligten zu spüren ist. Das trifft auf die Oberliga-Partie am kommenden Sonntag zu: Unsere Sportfreunde Siegen sind zu Gast beim SV Lippstadt und damit trifft der Tabellendritte (SFS) auf den Tabellenzweiten (SVL). Vier Punkte trennen die beiden Kontrahenten, dabei haben unsere Siegener jedoch drei Spiele weniger absolviert als die Mannschaft von Stefan Fröhlich. Beide Mannschaften haben für einen eventuellen Aufstieg in die Regionalliga die Zulassung beantragt, beide Vereine haben auch noch die Möglichkeit, diesen Aufstieg zu schaffen - die beiden Aufstiegsplätze sind in Reichweite, Lippstadt belegt den zweiten aktuell. Kein Wunder, dass da also einige Medien von einem "Aufstiegsgipfel" in Ostwestfalen sprechen. Ganz so hoch möchten es die Siegener Beteiligten dann jedoch nicht hängen - zurecht: "Es ist sicherlich ein wichtiges Spiel, aber das ist nur ein Schritt der letzten, die wir noch gehen müssen. Wir haben auch danach noch wichtige Spiele", warnt Torhüter Dominik Poremba.

Lippstadt ist der Favorit

Dennoch: Die Anspannung ist zu spüren, vor allem eben wie oben beschrieben auch im Umfeld der Mannschaft und des Vereins. Zahlreiche Siegener Fans fahren mit ins Stadion an den Bruchbaum und wollen das Spiel zu einem Heimspiel für die Sportfreunde machen. Mindestens vier Fanbusse machen sich am Sonntag auf den Weg, dazu jede Menge PKW-Fahrer. "Die Fans können in solchen Spielen immer das entscheidende Etwas mit einbringen, das tut uns gut, wir werden sie brauchen und freuen uns auf die Unterstützung", erklärt Kapitän Mark Zeh. Der 32-Jährige sieht trotz der relativ engen Tabellenkonstellation den Gastgeber als Favoriten: "Lippstadt hat die reifere Mannschaft und die erfahreneren Spieler, sie werden gut auf uns eingestellt sein. Gerade nach dem Hinspiel." Die Partie im Siegener Leimbachstadion endete mit einem 3:0-Sieg der Sportfreunde.

Ein Spitzenspiel ist es allemal

Cheftrainer Ottmar Griffel hatte auch diesmal keine komplette Trainingswoche zur Vorbereitung auf die Partie zur Verfügung, am Mittwochabend gewannen unsere Sportfreunde im Kreispokal-Halbfinale in Hickengrund (7:3). Der 56-Jährige erwartet in Lippstadt "ein enges Spiel, ein Kampfspiel und ein Spitzenspiel ist es allemal. Lippstadt sehe ich als den erklärten Titelfavoriten in dieser Liga." Personell kann Griffel quasi aus dem Vollen schöpfen, Torwart Christoph Thies hat sich im Kreispokal-Spiel verletzt, ansonsten sind alle Spieler bereit und "brennen auf das Spiel", wie der Trainer sagt.

Spieldaten

SV Lippstadt - SF Siegen
Sonntag, 17. April 2016, 15 Uhr
Stadion Bruchbaum (Wiedenbrücker Straße 83, 59555 Lippstadt)
Schiedsrichterin: Nadine Westerhoff

Hinweise für Gäste-Fans: Gästefans ist das Parken ausschließlich hinter dem Gästeblock, Zufahrt Höhe Schranke, gestattet (bitte die entsprechenden Beschilderungen beachten).

Videovorbericht

Sehen Sie hier unter diesem Link einen Vorbericht auf das Spiel mit Stimmen von Ottmar Griffel, Mark Zeh und Dominik Poremba.

 - Mark Zeh räumte bereits im Hinspiel gegen Lippstadt im Mittelfeld die meisten Bälle ab. (Foto: CST medien)

Mark Zeh räumte bereits im Hinspiel gegen Lippstadt im Mittelfeld die meisten Bälle ab. (Foto: CST medien)

Zurück zur Übersicht