Home / News / U13 ist Bezirksligameister

04. Juni

Schliessen

U13 ist Bezirksligameister

Die U13 ist Bezirksligameister und beendet die Saison 2017/2018 mit dem TRIPLE!
Als Belohnung winkt die Teilnahme an der Westfalenmeisterschaft!


Abpfiff und Jubel im letzten Punktspiel beim TuS Grünenbaum. Mit einem ungefährdeten 8:0 - Sieg setzt unsere U13 ein Ausrufezeichen unter eine erfolgreiche Bezirksligasaison! Platz 1! Mitgereiste Familien feiern unsere Jungs in den (wenige Stunden zuvor optimistisch gedruckten) Meistershirts! Der scheidende Chefcoach Alexander Stieg lässt die obligatorische (Wasser-) Dusche grinsend über sich ergehen … Glückwünsche an das Team und Trainer!

Der Weg: zum Ende der Hinrunde auf Platz 2 in der Bezirksliga überwintert, weiterhin im Pokalwettbewerb, die Hallenkreismeisterschaft vor der Brust und das eine oder andere zusätzliche Event in Aussicht, standen wir irgendwo zwischen den 3 Hochzeiten, sportlicher Ambition, einem in aller Bescheidenheit selbst auferlegten Anspruch und durchaus in dem Bewusstsein, der sich bietenden Möglichkeiten.  Unser U13 - Team kam aus einer kurzen Winterruhe in die Vorbereitung und startete die Jagd ohne Frühjahrsmüdigkeit fulminant! Mit einer beeindruckenden Siegesserie in der Rückrunde, steht nun unsere U13 zum Saisonende verdient auf dem Platz an der Sonne! Dieser vermutlich „ehrlichste“ Titel der Saison ist umso wertvoller für das Team, weil sich die Jungs trotz kurzer Vorbereitung im vergangenen Sommer, berufsbedingtem Trainerwechsel, einem unglaublichen Verletzungspech und mit einem zeitweiligen „Rumpfkader“, mannschaftlich geschlossen jedweder Herausforderung angenommen haben. Es zeugt von Teamgeist, einem besonderen Charakter und der richtigen Einstellung, über Wochen und Monate hinweg beim Training und im Wettkampf, nahezu konstant gute Leistungen abzurufen! Dazu konnten wir als 2005er Jahrgang den Titel des Hallenkreismeisters und den Kreispokalsieg 2018 feiern! Man ist geneigt, an dieser Stelle von einem TRIPLE zu sprechen …

Zudem stand über das Pfingstwochenende die Teilnahme beim internationalen Jugendturnier in Arnheim an. Um es mit Rudi Carrell zu sagen: „Lass dich überraschen!“ … was als Mannschaftsfahrt und heimlicher Testlauf für das große 11er Feld in Vorbereitung auf die kommende Saison gedacht war, entpuppte sich unvorhersehbar als weitere Erfolgsgeschichte. Nach dem Erstrundentag als Gruppensieger für die Endrunde qualifiziert, steigerte sich unser Team nochmals über die Platzierungsspiele hinweg und zog mit einer makellosen Bilanz ins Finale ein! Mit einem beachtlichen 4:0 - Sieg konnte der Pokal aus den Niederlanden ins Leimbachtal entführt werden!

Betrachtet man Fußball nur als Ergebnissport, dürfte man neidlos feststellen, dass die Erwartungen bis hierhin mehr als übertroffen worden sind. Intern freuen wir uns mit unseren jungen Freunden aber noch mehr darüber, dass neben rein sportlichen Messwerten, die Ausbildung und die Entwicklung des Teams sowohl auf dem Feld als auch neben der Seitenlinie, sichtbar vorangeschritten ist.

Zum Restprogramm: eine „Stippvisite“ mit Führung in der DRK-Kinderklinik in Siegen steht noch an. Der Blick hinter die Kulissen wird nicht zuletzt unserem Bewusstsein dienen, dass wir uns glücklich schätzen dürfen, gesund und „fit“ zu sein. Mehr noch, die im Anschluss aktive Teilnahme unseres Teams beim Familientag der Klinik, wird im Sinne einer spürbaren Übernahme sozialer Verantwortung, ebenso lehrreich und wichtig sein.Mit den letzten Trainingseinheiten dieser Saison haben die Planungen für die kommende Spielzeit als U14 mit dem neuen Cheftrainer Marco Pfennig bereits Fahrt aufgenommen. Als Bezirksligameister fahren wir noch zur Westfalenmeisterschaft in Delbrück bei Paderborn. Dort gilt es dann erneut, die Vereinsfarben hochzuhalten!  Dazu drücken wir unseren Jungs die Daumen und wünschen bereits an dieser Stelle besonders unseren „Verletzungspechvöglen“ eine gute Besserung und uns allen sonnige und erholsame Sommerferien!

 - Foto: Privat

Foto: Privat

Zurück zur Übersicht