Home / News / U17 der "Sportfreundinnen" gewinnen den Kreispokal

22. November

Schliessen

U17 der "Sportfreundinnen" gewinnen den Kreispokal

Mit einem umkämpften aber nicht unverdienten 6:3 Sieg holte sich die U17 der "Sportfreundinnen" gegen des FC Ebenau den Kreispokaltitel

Bereits am 14. November begaben sich die U17 Juniorinnen auf die Reise zum Kreispokalfinale gegen die JSG Ebenau-Diedenshausen nach Beddelhausen in Wittgenstein.

Für die Spielerinnen um Trainer Marc Berg sehr ungewohnt, musste auf kleinem Feld, auf kleine Tore und mit nur sieben Spielerinnen auf dem Feld, gespielt werden. Lediglich zwei kleine Trainingseinheiten blieben den B-Juniorinnen, um sich auf diese Gegebenheiten einzustellen.

Ungewohnt für die Gäste aus Siegen war aber nicht nur der Spielmodus, sondern auch das Geläuf. Ein echter Rasenplatz, der aber durch seine zahlreichen Unebenheiten den Akteurinnen das Leben vor allem in der ersten Halbzeit schwer machte. Einem Tor der "Sportfreundinnen" folgte beinahe zeitgleich der direkte Ausgleich durch den Gastgeber.

Auf den Führungstreffer zum 1:0 für Siegen durch einen platzierten Freistoß von Isabella Krah folgte nur vier Minuten später das 1:1. Marie Heupel war es in der 17 Minute, die die "Sportfreundinnen" abermals die Führung zum 2:1 besorgte, doch die Unebenheiten im Rasen brachte nur 20 Minute später erneut den Ausgleich zum 2:2 für die Gastgeber. Weitere drei Minuten später brachte Siegens Medina Redzaj abermals die Gäste aus Siegen mit 3:2 in Führung, doch der Ausgleich folgte nur wenige Minuten später zum Halbzeitstand von 3:3.

Siegens Trainer Marc Berg schien aber in der Halbzeitpause genau die richtigen Worte an seine Mannschaft gerichtet zu haben, denn gleich nach Wiederanpfiff der Partie kontroliierten die "Sportfreundinnen" Ball und auch Gegner. So konnte Emelie Schwarz in der 41. Minute die erneute Führung für Siegen erzielen.

Von nun an wurde der FC Ebenau konsequent im Aufbauspiel gestört und jeglicher Konter durch Siegens Torhüterin Selina Bergmann sofort entschärft. Das 5:3 für Siegen fiel nach einer Ecke aus einem Zweikampf heraus und kann als "unglückliches Eigentor" abgetan werden.

In der 69 Minute nahm abermals Medina Redzaj dem FC Ebenau jede Hoffnung nochmals ins Spiel zurück zu kommen. Mit ihrem Treffer zum 6:3 war das Spiel endgültig entschieden und mit dem Schlusspfiff den Unparteiischen konnten sich die U17 Spielerinnen der Sportfreunde Siegen verdientermaßen über den Titel "Kreispokalsieger 2015" freuen.

Jede Spielerin bekam einen einzelnen Pokal und zum guten Schluss bekamen die "Sportfreundinnen" den großen Wanderpokal des Kreises Siegen-Wittgenstein.

"Wir möchten uns beim FC Ebenau bei einem tollen und fairen Gegner bedanken der sich als guter Gastgeber präsentiert hat. Und ebenso bei einem wirklich sehr starken und guten Schiedsrichter.  Wir freuen uns auf die Herausforderung der ersten Runde des Westfalenpokals. Mal schauen wohin unser Weg uns führt", kommentierte Trainer Marc Berg zufrieden die Partie.

Ihre/Eure U17 Juniorinnen der Sportfreunde Siegen

Zurück zur Übersicht