Home / News / U17: Im Aufsteigerduell in Hennef punkten

07. April

Schliessen

U17: Im Aufsteigerduell in Hennef punkten

Bereits am Samstag (Anstoß 11 Uhr) reist die Seibert-Elf zum FC Hennef und wird alles daran setzen, dort mindestens einen Zähler zu entführen. Chef-Trainer Thorsten Seibert stehen für diese Aufgabe wieder mehr Alternativen in der Defensive zur Verfügung.

Hennef als Vorbild

Der FC Hennef, wie unsere jungen Sportfreunde Aufsteiger in der B-Junioren Bundesliga West, steckt mitten im Abstiegskampf und kann sich berechtigte Hoffnungen machen, am Ende auch „über dem Strich“ zu stehen. Die erfolgreiche Arbeit in Hennef kann und soll laut Seibert auch als Vorbild für SFS dienen: „Wir haben uns oft mit Hennef auseinandergesetzt. Sie haben das geschafft, wo auch wir drauf hingearbeitet haben. Vereine wie Hennef sind es, mit denen sich unser Verein sportlich wie strukturell vergleichen muss, es wäre niemandem geholfen, täten wir dies mit etablierten Bundesligamannschaften. Bezüglich der Kaderplanung und Strukturen und Orientierung ist das ein möglicher Weg“, so Seibert, der sogleich fragend nachschiebt, „warum nicht die eigenen Strukturen durch die positiven Aspekte vergleichbarer Mannschaften ergänzen?“

Bei der schweren Auswärtsaufgabe wieder mitwirken können werden die kurzfristig ausgefallenen Dimitrios Giapavlos und Silas Haase, verzichten muss Seibert indes auf Elija Wagener. Dem Coach ergeben sich damit mehr Alternativen im defensiven Bereich und will „auch mental voll auf der Höhe sein. Sobald wir auch nur die Millisekunde zu spät oder zu passiv sind, potenzieren sich unsere Probleme.“

Spieldaten

FC Hennef 05 U17 - Sportfreunde Siegen U17
Samstag, 09. April 2016, 11 Uhr
Stadion im Sportzentrum Hennef, Fritz-Jacobi-Str. 24, 53773 Hennef
Schiedsrichter: Tobias Hauer

 - Gehört in Hennef wieder zum Aufgebot und will helfen, etwas Zählbares mit nach Siegen zu bringen: Silas Haase. (Foto: M. Latsch)

Gehört in Hennef wieder zum Aufgebot und will helfen, etwas Zählbares mit nach Siegen zu bringen: Silas Haase. (Foto: M. Latsch)

Zurück zur Übersicht