Home / News / U17: Mitten in der Vorbereitung

11. August

Schliessen

U17: Mitten in der Vorbereitung

Unsere neue U17 ist vor drei Wochen in die Vorbereitung zur Saison 2016/17 gestartet. Der Bundesligaabsteiger spielt nun in der Westfalenliga, die unter der Bundesliga die höchste Spielklasse in Westfalen darstellt. Die Mannschaft von Peter Neumann und Alfonso Corces erwarten dort namhafte Gegner wie die U 16 Mannschaften vom FC Schalke 04, dem BVB und dem VFL Bochum sowie die U17 Teams der SC Verl, von Preußen Münster, vom Bundesligaabsteiger SC Paderborn, des SV Lippstadt, vom FC Iserlohn, der SG Wattenscheid 09, und der Aufsteiger aus Rödinghausen und die Hammer SpVg.

Zu- und Abgänge

Mit Berkant Koc (Eintracht Frankfurt), Rückkehrer Marc Uvira (VFL Bochum), Louis Häner, Armin Canovic (SpVg Olpe), Sebastian Bleeser (SG Betzdorf) und dem Plettenberger Torwart Florian Richter (Carl Zeiss Jena) sind 6 Neuzugänge dazu gekommen. Elmin Heric und Robin Hatzfeld sind aus der U 15 direkt in unsere U17 durchgestartet. Der restliche Kader setzt sich aus der letztjährigen U 16 zusammen. Neben zwei Spielern aus den jüngeren Jahrgängen (U13 und U11 zum VFL Bochum und dem 1.FC Köln) haben wieder zwei Spieler aus dem Jahrgang 2000 erfahren, dass der Sprung zu den Proficlubs rezeptive in die Junioren-Bundesligen auch für Jungs aus dem Siegerland möglich ist. So haben uns in die B-Junioren Bundesliga zum FC Hennef verlassen: Elija Wagener und Erlon Sallauka, der erst im letzten Sommer vom SuS Niederschelden zu den Sportfreunden gewechselt war.

Corces neu im Trainerteam

Neu im Trainerteam ist Alfonso Corces, der zuletzt die B Jugend vom SV Ottfinden betreut hat. Peter Neumann geht bereits in die 13. Saison bei den Sportfreunden. Unterstützt wird die U 17 von den Betreuern Detlef Bald und Harry Mühlhaus. Des Weiteren steht der Mannschaft Til Bauman aus unserer Regionalligamannschaft wieder zur Verfügung. Bauman und der ehemalige Sportfreunde-Spieler Philipp Frisch standen bereits vor zwei Jahren als Co Trainer an der Seite von Peter Neumann und hatten großen Anteil am Aufstieg in die Bundesliga.

Das Ziel der U17 ist es, in der Westfalenliga eine gute Rolle zu spielen und die Spieler persönlich weiter zu fördern und auszubilden. Als Top-Favoriten sind wohl der SC Paderborn und Preußen Münster zu sehen. Bereits am ersten Spieltag kommt es zur Begegnung der U17 gegen Preußen Münster, bevor die Sportfreunde eine Woche später die lange Reise nach Rödinghausen bei Herford antreten müssen. Das erste Pflichtspiel bestreiten die Siegener am Samstag, den 27.08, im Kreispokal auf dem Siegener Giersberg.

Nach einem 7:0 im Testspiel in Lennestadt folgte ein kleines Highlight, ein Duell mit der U17-Nationalmannschaft von Indien, das nach einer ordentlichen Leistung mit 0:5 verloren ging.

 - (Foto: Hüttenhain)

(Foto: Hüttenhain)

Zurück zur Übersicht