Home / News / U17: RWE zu Gast

01. April

Schliessen

U17: RWE zu Gast

Die Ostertage sind Vergangenheit, dennoch geht unsere U17 kommenden Sonntag (03.04., Anstoß 11 Uhr) gegen die Jugend von Rot-Weiss Essen auf die Suche – auf die Suche nach dem ersten Junioren-Bundesliga-Dreier.

Seit der deutlichen Schlappe gegen die Jugend aus Dortmund am vergangenen Spieltag ist der Abstieg unserer U17 aus der B-Junioren-Bundesliga zwar fix. Das Fußballspielen eingestellt wird im Leimbachtal indes keineswegs: „Trotz der sportlichen Fakten werden wir das Trainingsvolumen und die Intensität nicht drosseln, damit die Spieler weiterhin die bestmögliche Förderung erhalten. Wir wollen mindestens einen Punkt in Siegen behalten und setzen auf jeden pflicht- und verantwortungsbewussten Spieler“, so der Chef unserer jungen Sportfreunde vor der Partie. Zwar können Seibert und sein Stab gegen die RWE-Jugend aus dem Vollen schöpfen. Angesichts des besiegelten Abstiegs und dem enttäuschenden Westfalenpokal-Aus findet Seibert jedoch auch deutliche Worte im Vorfeld der Begegnung: „Wir befinden uns derzeit auf einem kritischen Scheideweg. Nach den 25 sehr unangenehmen Minuten beim BVB, die sich noch irgendwo mit der individuellen Stärke des Gegners erklären lassen, folgten 80 uninspirierte, ja fast schon peinliche Minuten gegen Eintracht Dortmund, die uns letztlich auch hochverdient mit 2:0 aus dem Wettbewerb gekickt haben. Es herrscht eine hohe Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit, was uns im Trainerteam mehr als unzufrieden gemacht hat. Das haben wir auch schon vor Ostern an die Mannschaft transportiert. Sie hat vier frei Tage mit Hausaufgaben bekommen, um sich mit der Kritik auseinandersetzen zu können. Zudem haben sowohl ich als auch Marcus Latsch als Vertreter des Vereins noch einmal deutlich gemacht, was wir – unabhängig von Ergebnissen –  in den kommenden neun Wochen, in denen noch sechs Meisterschafts- und zwei Freundschaftsspiele anstehen, von ihr erwarten. Die Spieler haben eine Verpflichtung sich selbst, den Mannschaftskollegen und dem Verein gegenüber. Wir haben die Mannschaft immer gefördert, unterstützt und in Schutz genommen, das werden wir auch beibehalten. Klar ist aber auch, dass wir  wir mit der Zielsetzung selbstverständlich auch verbinden, dass wir imstande sind, endlich ein Bundesligaspiel für uns zu entscheiden.“

Das Augenmerk konkret auf den kommenden Gegner gelegt erwartet Seibert eine Essener Mannschaft, die „noch nicht gesichert ist und demnach aggressiv agieren wird. Sie werden hellwach sein und versuchen, die für sich wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt bei uns zu holen. Nach der herben Niederlage im Hinspiel, wo es in der ersten Halbzeit bereits vier Gegentore gab, ist unsere Zielsetzung für Sonntag, lange die Null zu halten, um aus der resultierenden Sicherheit selbst Druck aufbauen zu können.“

Spieldaten

Sportfreunde Siegen U17 – Rot-Weiss Essen U17
Sonntag, 03. April 2016, 11 Uhr
Leimbachstadion Siegen (witterungsbedingt unter Vorbehalt; es ist mit dem Ausweichen auf den Kunstrasenplatz zu rechnen.)
Schiedsrichter: Christoffer Reimund

 - hat seine Handverletzung auskuriert und gehört gegen Essen zum Kader: Jakub Bogusz. (Foto: M. Latsch)

hat seine Handverletzung auskuriert und gehört gegen Essen zum Kader: Jakub Bogusz. (Foto: M. Latsch)

Zurück zur Übersicht