Home / News / U21: Punktgewinn in Alchen

23. August

Schliessen

U21: Punktgewinn in Alchen

Die U21 unserer Sportfreunde Siegen hat in der A-Kreisliga Siegen/Wittgenstein den ersten Zähler eingefahren. Am Wochenende trennte sich das Nachwuchsteam der Neuen Freunde auswärts mit 2:2 (1:2) vom TuS Alchen. Die Mannschaft von Peter Bäumgen musste bereits nach noch nicht mal einer gespielten Minute einen Nackenschlag hinnehmen, als Schiedsrichter Peter Rau zurecht auf Elfmeter für die Gastgeber aus Alchen entschied. Robin Grimm nutzte diese Chance und bescherte dem TuS einen Traumstart in die Partie. Doch nur sieben Minuten später folgte die Reaktion der Bäumgen-Elf, als Gökay Sancar eine schöne Kombination zum Ausgleich abschloss.

Die Führung für unsere U21-Mannschaft entsprang in der 19. Minute einer Standardsituation, auf dem Spielbericht wird der Alcher Sebastian Bley als Eigentorschütze geführt. Mit diesem Stand ging es in die Kabinen und auch wieder hinaus aufs Feld. "In der zweiten Halbzeit waren wir nicht mehr so konsequent, das gilt auch für unseren Abschluss", so Bäumgen, der dabei besonders auf eine gute Möglichkeit Mitte der zweiten Halbzeit anspielte, als seine Offensiv in doppelter Überzahl auf des Gegners Tor zulief, den Gegner jedoch nicht ausspielen konnte. Der TuS Alchen steckte nicht auf und kam schließlich in der 81. Minute durch erneut Robin Grimm zum 2:2-Treffer.

"Das Unentschieden war im Endeffekt gerechtfertigt, denke ich. Man hat schon gesehen, dass wir fußballerisch ganz ordentliche Dinge machen können, allerdings hat man auch gesehen, dass wir gerade gegen den Ball noch einiges an Arbeit vor uns haben", erklärte Trainer Peter Bäumgen zum Auftritt seiner Mannschaft. für diese steht nun am kommenden Sonntag (28. August) um 15 Uhr ein Heimspiel gegen die SpVg Neunkirchen an.

Siegen: Thies (37. Lillich), Döbbelin, Hür, Djonovic, Gündüz, Hani, Dodic, Valido, Sancar (76. Almozal), Simecka, Akkent.

 - (Foto: Hüttenhain)

(Foto: Hüttenhain)

Zurück zur Übersicht