Home / News / U21 wird abgemeldet

07. Juli

Schliessen

U21 wird abgemeldet

Die Sportfreunde Siegen haben sich aufgrund der Insolvenz dazu entschlossen, die U21 Mannschaft vom Spielbetrieb für die Saison 2017/2018 abzumelden. „Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber wegen der finanziellen Situation haben wir uns letztlich zu diesem Schritt gezwungen gesehen. Wir müssen den Etat für die kommende Saison vollständig neu erarbeiten und an die gegebene Einnahmensituation anpassen. So wird der Fokus künftig auf unsere erste Herrenmannschaft, die Jugend- sowie die Frauenabteilung gelegt werden.“, so Roland Schöler, Vorsitzender des Vereins.

Andreas Krämer, Vorstand Sport, betrachtet die sportliche Perspektive. „Wir haben derzeit sechs Spieler aus unserer eigenen U19 in den Kader für die kommende Saison hochgezogen, zwei weitere Jungs aus der U19 trainieren aktuell auch mit der ersten Mannschaft. Aus der U21 nehmen Lennart Dreisbach, Fuad Dodic und Malte Döbbelin an der Vorbereitung auf die neue Spielzeit teil. Unser Ziel soll es auch in Zukunft sein, eine enge Verzahnung zur Jugend hinzubekommen. Daher ist es möglich, talentierte Jugendliche bis in den U17-Bereich hinein bei den Senioren mittrainieren zu lassen und so zu fördern.

Rein sportlich gesehen ist diese Entscheidung für den Moment auf jeden Fall zu verschmerzen. Zumal sich auch der Großteil der aktuellen U21 vom Verein abgemeldet hat. Dennoch bedanken wir uns ganz herzlich beim Trainerteam Peter Bäumgen und Mohamed Aslan sowie bei den zahlreichen Spielern, dafür, dass sie uns in der letzten Saison unterstützt und für unsere Sportfreunde gespielt haben.“

 - Die Sportfreunde Siegen haben sich aufgrund der Insolvenz dazu entschlossen, die U21 Mannschaft vom Spielbetrieb für die Saison 2017/2018 abzumelden. (Foto: Verein)

Die Sportfreunde Siegen haben sich aufgrund der Insolvenz dazu entschlossen, die U21 Mannschaft vom Spielbetrieb für die Saison 2017/2018 abzumelden. (Foto: Verein)

Zurück zur Übersicht