Home / News / Verdienter 3:1 Heimsieg für zweite Frauenmannschaft

21. Oktober

Schliessen

Verdienter 3:1 Heimsieg für zweite Frauenmannschaft

Die Paetzold-Elf schlägt das Tabellenschlusslicht FC BW Voerde mit 3:1. Durch den Sieg im Leimbachstadion belegt man nun mit neun Punkten den elften Tabellenplatz.

Personell waren die Siegener etwas dünn besetzt, da einige Spielerinnen auf Grund von Verletzungen und Urlaub fehlten. Jedoch begann das Team die Partie mit viel Tempo, verpasste aber eine frühe Führung durch ausgelassene Chancen von Sabrina El Aissatti und Jasmin Greis.

Es war kein schönes Spiel, da viel Hektik und viele kleine Fehler immer wieder den Spielfluss stoppten. In der 36. Minute dann endlich der erlösende Führungstreffer durch El Aissatti.  Die Elf von Daniela Paetzold bestimmte bis dato das Spielgeschehen und setzte auch nach dem 1:0 die Gäste weiter unter Druck. Doch einige Chancen wurden ausgelassen, sodass man mit einer verdienten 1:0 Führung in die Pause ging.

Nach einem schönen Sololauf brachte Katharina Jung ihr Team in der 55. Minute mit 2:0 in Führung. Die Mannschaft aus Voerde versuchte die Siegener  nun früh unter Druck zu setzen um das Spielgeschehen noch einmal spannender zu gestalten. Jedoch konnte sich der Gast aus Voerde keine klaren Torchancen erspielen. In der 61. Minute sah eine Spielerin der Gäste noch die rote Karte, sodass die Paetzold-Elf in Überzahl das Geschehen kontrollieren konnte. Trotzdem verkürzte Voerde in der 80. Minute auf 2:1. Doch El Aissatti stellte nur vier Minuten später den Vorsprung wieder her und erzielte das 3:1, was auch gleichbedeutend der Endstand war.

Zurück zur Übersicht