Home / News / Volle Konzentration im Pokal

23. August

Schliessen

Volle Konzentration im Pokal

Unsere Sportfreunde Siegen sind am Mittwochabend in der ersten Runde des Krombacher Pokals auf Verbandsebene (Westfalenpokal) gefordert. Das Team von Cheftrainer Ottmar Griffel tritt am 24. August um 19:30 Uhr beim Landesligisten TuS Tengern an und will dort in die zweite Runde einziehen. Dass der Regionalligist dabei als Favorit in die Partie geht, ist kein Geheimnis und wird von unseren Neuen Freunden auch angenommen. Und genau deshalb hat Trainer Griffel auch die Devise ausgegeben, dass in dem K.O.-Spiel keine Experimente gemacht werden. Nach dem positiven Auftritt beim 1:1 in der Meisterschaft in Mönchengladbach wollen die Akteure um Kapitän Mark Zeh den Schwung auch in den  Pokal mitnehmen.

Personell muss Ottmar Griffel weiterhin auf Serkan Dalman verzichten, der seine Sehnenreizung noch nicht auskuriert hat. Dafür steht dem A-Lizenz-Inhaber jedoch Manuel Konaté wieder zur Verfügung, der seine Rotsperre abgesessen hat.

Der Gegner, der TuS Tengern, spielt in der Landesliga und hat dort in den ersten beiden Partien zwei Unentschieden eingefahren. Das Team ist im Kreis Minden-Lübbecke zuhause, was für unsere Sportfreunde Siegen eine Fahrt von rund 240 Kilometern (einfach) zur Folge hat. "Unter der Woche eine so weite Fahrt, da müssen wir spätestes um 14 Uhr losfahren. Gar nicht so leicht, wir sind ja keine Profis“, erinnert Trainer Ottmar Griffel im Interview mit fupa.net an die Rahmenbedingungen. Dennoch: Das Ziel am Mittwochabend ist ganz klar die zweite Runde im Westfalenpokal.

MATCH-INFOS

TuS Tengern - Sportfreunde Siegen
Mittwoch, 24.08.2016, 19:30 Uhr
Rasenplatz 1 Tengern, Schulstr. 10, 32609 Hüllhorst
Schiedsrichter: Ali Senol

 - Niklas Zeller erzielte in Mönchengladbach sein erstes Saisontor. (Foto: Schäfer)

Niklas Zeller erzielte in Mönchengladbach sein erstes Saisontor. (Foto: Schäfer)

Zurück zur Übersicht