Home / News / 1.000 Euro für den Verein „gegen armut siegen!?“

25. Januar 2021

Schliessen

1.000 Euro für den Verein „gegen armut siegen!?“

Im Rahmen der Krombacher Zipfelmützenaktion wurden dank Euch 1.000 Euro für den „gegen armut siegen!? e.V.“ gesammelt.

Den vielen gemeinnützigen Vereinen und Institutionen, die mit ihrer Fürsorge und ihren Betreuungsangeboten auf so vielfältige Art Hilfe leisten, kommt in dieser herausfordernden Zeit einmal mehr eine besondere Bedeutung zu. Um die wertvolle Arbeit und den Einsatz der Menschen innerhalb der Institutionen zu unterstützen, fand in der Weihnachtszeit 2020 wieder die Krombacher Zipfelmützenaktion statt.

Mit unseren Sportfreunden war es bereits die dritte Auflage. Unter dem Motto „Gemeinsam für die gute Sache“ waren über unsere Geschäftsstelle exklusiv im Zeitraum vom 29.11. – 24.12.2020 die Zipfelmützen im Vereins-Look erhältlich, die die Krombacher Brauerei gestaltet und für den Verkauf zur Verfügung gestellt hatte. Für zwei Euro pro Stück konnte man sich die limitierten Mützen sichern und sich damit unmittelbar für den guten Zweck in unserer Heimat engagieren. Die Einnahmen aus dem Zipfelmützenverkauf werden zu 100 Prozent dem Förderverein „gegen armut siegen e.V.“ gespendet. Dank Eurer großartigen Unterstützung kamen so insgesamt 1.000 Euro zusammen.

Pfarrer Raimar Leng, der 2. Vereinsvorsitzende von „gegen armut siegen“, zeigte sich sichtlich erfreut: „Das ist eine wunderbare Aktion zugunsten der wohnungslosen und benachteiligten Menschen in der Stadt Siegen, die eine konkrete Hilfeleistung bedeutet. Wir danken allen Beteiligten, dem Verein und der Brauerei für diese großartige Spende, die gerade in den Corona-Zeiten ein Signal setzt, die stark betroffenen Menschen ohne festen Wohnsitz in ihren prekären Lebensumständen zu unterstützen.“

Über die Arbeit des Vereins „gegen armut siegen!? e.V.“  
„gegen armut siegen!? e.V.“  ist ein rein ehrenamtlich geführter, lokaler Förderverein, der die Diakonische Wohnungslosenhilfe nach Kräften unterstützt. Wichtig ist dabei, die öffentliche Wahrnehmung steigender Armut in unserer Gesellschaft vor Augen zu führen und die notwendige, an der christlichen Nächstenliebe orientierte Verantwortung für verarmte Menschen, wach zu halten. Deshalb wurde 2009 der Förderverein „gegen armut siegen!?“ gegründet. Er unterstützt zum einen die wichtigen Angebote, die die Diakonie in der Region für Menschen, die in Armut leben müssen, bereithält. Zum anderen leistet er ganz direkte „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Unsere Sportfreunde bedanken sich ganz herzlich bei Euch allen für die großartige Unterstützung und auch bei der Krombacher Brauerei, dafür, dass wir wieder bei der Zipelmützenaktion mitmachen durften sowie für die tolle Umsetzung!

 - Von den Fans für die Region – 1.000 Euro aus der Krombacher Zipfelmützenaktion 2020 gehen an „gegen armut siegen e.V“. Es freuen sich (v.l.n.r.): Roland Schöler, (Vorsitzender Sportfreunde Siegen), Pfarrer Raimar Leng (2. Vorstandsvorsitzender gegen-armut-siegen e.V.) und Ulrich Stupperich (Krombacher Brauerei).
Foto: Verein

Von den Fans für die Region – 1.000 Euro aus der Krombacher Zipfelmützenaktion 2020 gehen an „gegen armut siegen e.V“. Es freuen sich (v.l.n.r.): Roland Schöler, (Vorsitzender Sportfreunde Siegen), Pfarrer Raimar Leng (2. Vorstandsvorsitzender gegen-armut-siegen e.V.) und Ulrich Stupperich (Krombacher Brauerei).

Foto: Verein

Zurück zur Übersicht