Home / News / Deutlicher Auswärtserfolg in Hamm

11. November 2019

Schliessen

Deutlicher Auswärtserfolg in Hamm

Nach langer Durststrecke fahren unsere Sportfreunde einen wichtigen Auswärtsdreier ein und schlagen die Hammer Spielvereinigung auch in der Höhe verdient mit 5:0.

Personal

Unser Trainerteam wechselte aufgrund von personellen Engpässen im Vergleich zur Vorwoche das System und spielte im 3-5-2 gegen das Schlusslicht aus Hamm. Vor Torwart Christoph Thies verteidigten Tobias Filipzik, Noél Below und Furkan Yilmaz in der Innenverteidigung, Jannik Krämer beackerte die rechte Bahn, Yannick Wolf die linke.
Auf der Doppelsechs kamen Marcel Becker und Ryo Kaminishi zum Einsatz, auf der Zehnerposition spielte Björn Jost hinter der Doppelspitze Jacob Pistor und Leandro Fünfsinn.

Spielverlauf

Auf einem sehr aufgeweichten und schlechten Rasen in der 24nexx Arena sahen 257 Zuschauer einen nervösen Beginn beider Teams, bei der das Team von René Lewejohann unsere Dreierkette hoch anlief. Zur Folge fand unsere Elf nur mit langen Bällen in die Partie und tat sich die Anfangsviertelstunde schwer, ins Spiel zu finden.

Nach rund zehn Minuten hatte Jacob Pistor die erste gute Gelegenheit des Spiels nach tollem Zuspiel von Yannick Wolf, scheiterte jedoch am Hammer Schlussmann. Danach nahm das Spiel unseres Teams an Fahrt auf. Marcel Becker wurde nach einem tiefen Lauf von Yannick Wolf bedient und legte auf Pistor quer, der zur mittlerweile verdienten Führung einnetzte. Nach 22 Minuten verwandelte Björn Jost einen fälligen Handelfmeter zum 0:2, weitere Chancen ließ unser Team vor der Pause liegen.

Auch im zweiten Durchgang machte das Team von Marco Beier und Frank Dalwigk von Beginn an klar, wer das Feld als Sieger verlassen würde. Im ersten Anlauf scheiterte Leandro Fünfsinn am Keeper, in der 57. Minute tankte er sich über die linke Seite durch und traf zum vorentscheidenden 0:3. Leandro Fünfsinn legte noch einen Treffer nach, den Schlusspunkt unter die Partie setzte Kapitän Björn Jost mit seinem ebenfalls zweiten Treffer des Tages.

Spielhighlights

7. Minute: Ein scharfer Freistoß von Marcel Becker landet am Außennetz.
13. Minute: Nach einem tiefen Pass on Yannick Wolf scheitert Jacob Pistor am Schlussmann der Hammer.
17. Minute: Marcel Becker bedient den im Zentrum einlaufenden Jacob Pistor, der zur Führung einschiebt.
22. Minute: Eine Ecke von der rechten Seite landet erneut bei Marcel Becker, der scharf in die Mitte flankt. Nach einem Handspiel entscheidet der Schiedsrichter folgerichtig auf Elfmeter, den Björn Jost zum 0:2 verwandelt.
52. Minute: Jacob Pistor wird von Björn Jost auf die Reise geschickt und sieht im Zentrum Leandro Fünfsinn, der auf Jost ablegt. Dessen Schuss wird jedoch abgeblockt.
55. Minute: Nach einem Standard kommt Leandro Fünfsinn an die Kugel, scheitert jedoch knapp neben dem rechten Pfosten.
57. Minute: Fünfsinn setzt sich stark über die like Seite durch und tunnelt den Keeper zum vorentscheidenden 0:3.
69. Minute: Jannik Krämer bedient Leandro Fünfsinn sehenswert, der vor dem Tor die Ruhe behält und zu seinem zweiten Treffer einschiebt.
75. Minute: Ein Freistoß von Björn Jost geht aus halblinker Position an der gesamten Hammer Hintermannschaft vorbei und landet im rechten unteren Eck.
85. Minute: Der eingewechselte Jan Peters setzt sich stark über die linke Seite durch, der Abschluss von Benedikt Brusch geht knapp am linken Pfosten vorbei.

Stimmen zum Spiel

„Wir haben durch die vielen Ausfälle mit einer taktischen Umstellung reagiert. Dabei stand vor allem das gesicherte Spiel nach hinten im Fokus,“ so Frank Dalwigk. Kapitän Björn Jost ergänzt: „Der Sieg tut uns nach den letzten Wochen mit Sicherheit gut, dennoch war es nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung und müssen dranbleiben.“

Ausblick

Nach dem der guten Leistung und dem verdienten Auswärtssieg in Hamm, möchte unser Team am kommenden Sonntag bei der U21 des SC Paderborn unbedingt nachlegen. Anstoß ist um 14:30 Uhr.

______________________

MATCH-FACTS

14. Spieltag: Hammer SpVG – Sportfreunde Siegen 0:5 (0:2)
Hamm: Ivan Mandusic, Almin Spahic, Niklas Sewing, Patrick Franke, Sinan Özkara, Halil Can Dogan (62. Damian Lubak), Yuto Aoki (54. Nils Kisker), Murat Yildirim, Ali Gülcan, Alan Bezhaev, Seongsun You (59. Mohamed El Gourari)
Siegen: Christoph Thies, Marcel Becker (73. Benedikt Brusch), Noel-Christopher Below, Furkan Yilmaz, Tobias Filipzik, Ryo Kaminishi (83. Andreas Busik), Jannik Krämer, Björn Jost, Yannick Wolf, Jacob Pistor (80. Jan Peters), Leandro Fünfsinn
Schiedsrichter: Lasse Lütke-Kappenberg
Zuschauer: 257

 - Symbolfoto (Foto: Jens Utsch)

Symbolfoto (Foto: Jens Utsch)

Zurück zur Übersicht