Home / News / Nachbarschaftsduell im Sauerland

29. Oktober 2021

Schliessen

Nachbarschaftsduell im Sauerland

Am kommenden Sonntag steht für unsere Sportfreunde um 15 Uhr das Auswärtsspiel bei der SG Finnentrop/Bamenohl an. Im rund 45 km entfernten Finnentrop wird Andreas Busik nach seiner gelb-roten Karte nicht zur Verfügung stehen. Tobias Filipzik hingegen kehrt in den Kader zurück.

Unsere Ausgangssituation

Den positiven Trend der letzten Wochen konnte unser Team auch vor heimischem Publikum vergangenen Sonntag gegen den ASC 09 Dortmund bestätigen. Insgesamt zeigte man über 90 Minuten eine sehr gute Leistung, verpasste es trotz Unterzahl und einer Vielzahl guter Chancen, sich für den hohen Aufwand zu belohnen.

Das soll nun auswärts bei der SG Finnentrop/Bamenohl gelingen. Dafür wird ein mindestens genauso hoher Aufwand notwendig sein, um auf fremdem Kunstrasen drei Zähler ins Siegerland zu entführen. Das letztjährige Aufeinandertreffen vor der Corona-Pause konnte unser Team nach hart umkämpften 90 Minuten schließlich mit 3:2 für sich entscheiden.

Personal

Marcel Becker (Kreuzbandriss), Patrick Jöcks, Berkan Koc (beide muskuläre Probleme) und Leandro Fünfsinn (Muskelfaserriss) werden verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Andreas Busik ist nach seiner gelb-roten Karte für ein Spiel gesperrt worden und steht damit ebenfalls nicht im Kader für die Partie am Sonntag.

Der Gegner

Das Team von Trainer Ralf Behle belegt derzeit mit 6 Punkten den 18. Tabellenplatz der Oberliga Westfalen, konnte mit Unentschieden in Clarholz, gegen Ennepetal und Hamm sowie einem 2:1 Heimsieg gegen die TSG Sprockhövel bereits ihre Klasse unter Beweis stellen. Unter der Woche verlor unser kommender Gastgeber trotz Führung im Westfalenpokal mit 3:4 knapp beim TuS Ennepetal. Mit Lasse Strotmann ist zudem ein ehemaliger Sportfreunde Akteur im Kader der Sauerländer. Bester Torschütze ist Phillip Hennes mit drei Treffern.

Das sagt der Trainer

„Am Sonntag im „kleinen“ Derby treffen wir auf einen Gegner, der in den letzten beiden Partien mit stabilen Leistungen Punkte gesammelt hat. Die SG Finnentrop/Bamenohl zeichnet sich durch eine gute defensive Organisation und einer variablen Offensivstrategie aus. Für uns bedeutet das, dass wir wieder bis an die Leistungsgrenze gehen müssen, um unser Ziel, die drei Punkte aus der H&R Arena mitzunehmen, zu realisieren. Dementsprechend muss eine Leistung auf den Platz gebracht werden wie letzten Sonntag gegen den ASC 09 Dortmund,“ so unser Chefcoach Tobias Cramer.


MATCH-INFOS

10. Spieltag: SG Finnentrop/Bamenohl - Sportfreunde Siegen
Anstoß: Sonntag, 31. Oktober 2021, 15:00 Uhr
Spielort: H&R Arena Bamenohl, Im Ohl 9, 57413 Finnentrop
Schiedsrichter: Yannick Rupert
Assistenten: Sebastian Strube, Christian Naskrent

Zurück zur Übersicht