Home / News / Positivtrend in Paderborn fortgesetzt

18. November 2019

Schliessen

Positivtrend in Paderborn fortgesetzt

Nach einem intensiven Spiel in Paderborn bringt unser Team bei einem guten Gegner einen Punkt mit ins Siegerland. Jost trifft per Kopf, Thies hält Elfmeter und damit den Punkt fest.

Personal

Personell und taktisch unverändert ging unser Team in das Auswärtsspiel bei der U21 des SC Paderborn. Dabei vertraute unser Trainerteam der in Hamm bereits eingespielten Fünferkette mit Jannik Krämer rechts, Tobias Filipzik, Noél Below und Furkan Yilmaz innen und Yannick Wolf links. Auf der Doppelsechs kamen Marcel Becker und Ryo Kaminishi zum Einsatz.
Björn Jost spielte erneut hinter den beiden Doppelspitzen Jacob Pistor und Leandro Fünfsinn.

Spielverlauf

Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde in einem kampfbetonten Spiel, setzte Jacob Pistor nach rund zehn Minuten das erste Ausrufezeichen, verzog seinen Schuss jedoch am linken Pfosten vorbei. Auch die Paderborner hatten nach einer Flanke von der linken Seite ihre erste Tormöglichkeit, der Abschluss ging über den Kasten von Schlussmann Thies.

In der 29. Minute gingen unsere Sportfreunde dann nach einem Konter über die rechte Seite in Front. Jacob Pistor bediente mit einer scharfen Flanke den im Zentrum hereinlaufenden Björn Jost, der per Kopf zur Führung einnetzte. Bis kurz vor der Pause stand unser Team kompakt und ließ dem Gegner wenige Räume, kassierte jedoch quasi mit dem Pausenpfiff den Ausgleich nach einem langen Ball über die Abwehrkette.

Nach dem Seitenwechsel spielte sich die Partie weitestgehend im Mittelfeld ab und war von intensiven Zweikämpfen geprägt. Die größte Gelegenheit für die Gastgeber aus Paderborn entschärfte Christoph Thies, der in der 70. Minute einen Elfmeter von Hendrik Mittelstädt stark parierte und auch beim Nachschuss zur Stelle war.

Spielhighlights

7. Minute: Jacob Pistor verzieht seinen Abschluss knapp am Kasten vorbei.
13. Minute: Eine scharfe Hereingabe von Jannik Krämer wird zur ersten Ecke für unsere Sportfreunde geklärt.
17. Minute: Ein Abschluss nach Hereingabe von der linken Seite setzt ein Paderborner Angreifer knapp über das Tor.
30. Minute: Jacob Pistor bedient den im Zentrum einlaufenden Björn Jost mit einer scharfen Hereingabe, der per Kopf ins lange Eck zur Führung unserer Sportfreunde trifft.
44. Minute: Paderborns Spitze Hendrik Mittelstädt wird mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte bedient. Zunächst blockt Filipzik stark, den Nachschuss setzt Mittelstädt jedoch zum Ausgleich rein.
55. Minute: Eine Flanke geht durch den gesamten Fünfer unserer Hintermannschaft und wird von Furkan Yilmaz entscheidend auf der Linie geklärt.
70. Minute: Christoph Thies pariert einen gut geschossenen Foulelfmeter im linken unteren Eck stark und ist such beim Nachschuss zur Stelle.
78. Minute: Jacob Pistor wird im Strafraum von Marcel Becker bedient, sein Abschluss geht jedoch klar über den Kasten.
85. Minute: Nach einem Eckball steigt Tobias Filipzik am höchsten, der Ball wird jedoch entscheidend vor der Linie geblockt..

Stimmen zum Spiel

„Wir haben das umgesetzt, was wir uns im Vorfeld der Partie vorgenommen haben. Sowohl mit dem Spiel als auch dem Ergebnis, können wir zufrieden sein. Unter dem Strich haben wir uns mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein Punktgewinn in Paderborn erarbeitet,“ so Trainer Marco Beier.

Ausblick

Am kommenden Wochenende findet durch den Totensonntag kein Spiel in der Oberliga statt. Stattdessen testet unsere Elf am Donnerstag um 19 Uhr beim Westfalenliga Spitzenreiter Finnentrop/Bamenohl.

In der Oberliga wartet im letzten Heimspiel des Jahres am 01. Dezember der SV Schermbeck auf unser Team.

______________________

MATCH-FACTS

15. Spieltag: SC Paderborn U21 – Sportfreunde Siegen 1:1 (1:1)
Paderborn: Leon Brüggemeier, Luka-Nikolas Driller, Jan Luca Rumpf, Sebastian Woitzyk, Fatih Ufuk, Phil-Thierri Sieben, John Conor Agnew (83. Luis Ortmann), Mustafa Muharemovic, Ioannis Tsingos (61. Daniel Grgic), Hendrik Mittelstädt, Drilon Demaj
Siegen: Christoph Thies, Marcel Becker (74. Benedikt Brusch), Noel-Christopher Below, Furkan Yilmaz, Tobias Filipzik, Ryo Kaminishi (81. Marc Steffen Freund), Jannik Krämer, Björn Jost, Yannick Wolf, Jacob Pistor, Leandro Fünfsinn
Tore: 0:1 Björn Jost (29.), 1:1 Hendrik Mittelstädt (44.)
Schiedsrichterin: Nadine Westerhof
Zuschauer: 148

 - Symbolfoto (Foto: Jens Utsch)

Symbolfoto (Foto: Jens Utsch)

Zurück zur Übersicht