Home / News / Rhynern zu Gast am Jubiläum

06. September 2019

Schliessen

Rhynern zu Gast am Jubiläum

Die Sportfreunde Siegen freuen sich auf den 5. Spieltag der Oberliga Westfalen, der am morgigen Samstag um 18 Uhr im Leimbachstadion angepfiffen wird. Im Anschluss feiert der Verein in seinen 120. Geburtstag rein und freut sich auf Euer Kommen.

Unsere Ausgangsituation

Nach einer unglücklichen Niederlage beim effizienten Tabellenführer TuS Ennepetal, schaffte es unser Team durch den am Mittwoch erfolgten Testspielsieg beim Landesligisten FV Wiehl, die Niederlage vom Sonntag schnell vergessen zu machen.
Ohnehin ist die Vorfreude auf das Spiel am Samstagabend inklusive der anschließenden Geburtstagsfeier viel zu groß, um der ersten Saisonniederlage lange nachzutrauern. Die Lehren aus dem Spiel in Ennepetal, wird unser Team dennoch gezogen haben und geht hoch motiviert in das Aufeinandertreffen mit Westfalia Rhynern.
Am bundesligafreien Wochenende freut sich unser Team morgen ab 18 Uhr auf Euren Besuch!

Personal

Unter der Woche kamen bis auf den nach wie vor angeschlagenen Lennart Dreisbach und den am Knöchel lädierten Yannick Wolf alle Spieler zum Einsatz. So wird unserem Trainerteam am Samstag aller Voraussicht nach lediglich der 22-jährige Dreisbach nicht mithelfen können, den ersten Heimsieg einzufahren.

Der Gegner

Mit Westfalia Rhynern wartet ein attraktiver Gegner auf unsere Sportfreunde, der vor zwei Jahren den Sprung aus der Oberliga herausschaffte und in die Regionalliga West aufstieg. Das Team von Trainer Michael Kaminski holte am ersten Spieltag einen Punkt beim RSV Meinerzhagen und gewann eine Woche später mit 3:0 beim TuS Erndtebrück. Gegen Rot Weiss Ahlen gab es eine 1:2 Niederlage, während man sich in der Vorwoche beim Derby gegen die Hammer Spielvereinigung mit 0:0 trennte. Torgefährlichster Spieler der laufenden Saison ist der 26-jährige Lennart Kleine, der bereits zweimal traf.

Das sagt der Trainer

„Wir haben das Spiel gegen Ennepetal intern aufgearbeitet. Wir waren im Abwehrverhalten viel zu schläfrig, das darf uns nicht nochmal passieren. Mit Rhynern erwartet uns eine Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern, die guten Fußball spielen. Wir wollen uns bei den Fans und bei all denen, die für den Verein eine große Arbeit leisten bedanken und mit einem Sieg etwas zurückgeben,“ blickt unser Trainer optimistisch auf das Spiel gegen Westfalia Rhynern.

______________________

MATCH-INFOS

5. Spieltag: Sportfreunde Siegen – SV Westfalia Rhynern
Anstoß: Samstag, 07. September 2019, 18:00 Uhr (Stadionöffnung: 17:00 Uhr)
Spielort: Leimbachstadion, Leimbachstr. 263, 57074 Siegen
Schiedsrichter: Marcel Benkhoff
Assistenten: Thorsten Kleiböhmer, Björn Martin

Waldeingang und Gästeblock geschlossen

Zum Heimspiel gegen Rhynern bleiben sowohl der Gästeblock, als auch der Waldeingang geschlossen. Der Einlass erfolgt lediglich über den Haupteingang hinter der Tribüne. Stehplatzkarten können aber auch dort erworben werden. Nach Abpfiff wird der Waldeingang zum Verlassen des Stadions geöffnet sein.

Abfahrtszeiten Magolves-Linie

Die Magolves-Linie fährt um 16:50 Uhr, 17:10 Uhr, 17:30 Uhr du 17:50 Uhr vom Siegener Bahnhof (ZOB) direkt zum Leimbachstadion. Die Haltestelle befindet sich neben der City Galerie.

Sanierung der Toilettenanlage

Die Entkernung und Sanierung der Toilettenanlage hinter der Haupttribüne hat in dieser Woche begonnen. Infolgedessen stehen diese Toiletten beim Heimspiel gegen Rhynern nicht zur Verfügung. Als Ersatz ist ein WC-Container hinter der Haupttribüne vorhanden.

Rahmenprogramm

Im Fanshop können vor dem Spiel und in der Halbzeitpause sowohl die 120 Jahre T-Shirts erworben als auch Trikotbestellungen mit Flock aufgegeben werden. Bereits gekaufte Trikots können auch zum Beflocken lassen dort abgegeben werden.

Vor der Partie gegen Westfalia Rhynern (ab ca. 17:35 Uhr) wird unser Vorsitzender Roland Schöler einige Begrüßungsworte an die Fans und Zuschauer richten. Darüber hinaus werden Arne Fries, Stadtrat der Stadt Siegen und Jutta Capito, 1. stellvertretende Landrätin des Kreises Siegen-Wittgenstein, kurze Grußreden halten.

In der Halbzeitpause wird der Ballkünstler Mersat Ferati für Unterhaltung sorgen.

Zurück zur Übersicht