Home / News / Wichtiger Auswärtsdreier in Herne

09. Dezember 2019

Schliessen

Wichtiger Auswärtsdreier in Herne

Nach einer stabilen Mannschaftsleistung schlagen unsere Sportfreunde Westfalia Herne verdient mit 3:0 und fahren die Punkte 19 bis 21 ein.

Personal

Unser Cheftrainer Tobias Cramer stellte mit seinem ‚Co’ Marco Beier das System um und ließ seine Jungs im 4-1-4-1 System auflaufen. Die Innenverteidigung bildeten Noél Below und Til Hilchenbach, links verteidigte Furkan Yilmaz und auf der rechten Seite Jannik Krämer.
Die einzige Sechs bildete Marcel Becker, auf den Achterpositionen spielte Ryo Kaminishi neben Björn Jost. Über außen starteten Yannick Wolf und Ryo Suzuki, während Jacob Pistor die Sturmspitze gab.

Spielverlauf

Nach einer wie zu erwartenden hektischen Anfangsviertelstunde, gab Jacob Pistor nach einer Viertelstunde den ersten Warnschuss auf das Herner Gehäuse ab. Unser Team fand in der Folge durch viele gewonnenen Zweikämpfe ins Spiel und ließ sich von den hart aber immer fair einsteigenden Hernern nicht den Schneid abkaufen. Björn Jost testete Hernes Schlussmann Ricardo Seifried mit einem Schuss aus 16 Metern das erste Mal Mitte des ersten Durchgangs, viele Torraumszenen bot die Partie jedoch nicht.

In der 40. Minute war es der aufgerückte Til Hilchenbach, der sein Team mit einem abgefälschten Schuss in Führung brachte und nach seinem Tor gegen Schermbeck erneut traf. Mit einer nicht unverdienten Führung ging es in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte die Cramer-Elf eine defensiv stabile Leistung und ließ kaum nennenswerte Torchancen der Gastgeber zu, die mit vielen langen Bällen versuchten unsere Hintermannschaft vor Probleme zu stellen. Durch oftmals schlecht ausgespielte Kontersituationen unseres Teams, blieb die Partie bis zur 80. Minute offen, ehe Jacob Pistor den freistehenden Björn Jost bediente, der per Flachschuss zur 2:0 Führung traf.
Nur fünf Minuten später setzte sich der eingewechselte Berkan Koc stark über die linke Außenbahn durch und bediente erneut Jost, der mit einem strammen Schuss aus rund 18 Metern für die endgültige Entscheidung sorgte.

Ein Dank geht zudem an unsere Fans, die unser Team über 90 Minuten unterstützt und nach vorne gepeitscht haben!

Spielhighlights

7. Minute: Jacob Pistor verzeiht einen Schuss knapp am rechten Pfosten vorbei.
17. Minute: Nach einer Ecke kommt der Ball zu Björn Jost, der sich die Kugel noch einmal vorlegt, mit seinem Abschluss aus Sechzehn Metern jedoch am Keeper scheitert.
25. Minute: Nach einer Ecke von Marcel Becker scheitert der starke Furkan Yilmaz mit seinem Kopfball knapp über das Tor.
40. Minute: Till Hilchenbach wird nach seinem Lauf aus der eigenen Viererkette von Pistor bedient und flankt den Ball auf den kurzen Pfosten. Die Kugel schlägt leicht abgefälscht zur wichtigen Führung ein.
52. Minute: Ryo Suzuki hat über die rechte Seite viel Platz, seine Flanke ins Zentrum findet jedoch keinen Abnehmer.
67. Minute: Herne spielt sich nach einem langen Ball durch Zentrum durch, doch Keeper Thies ist wach und kann die Kugel abfangen.
80. Minute: Ein Befreiungsschlag von Marcel Becker landet bei Jacob Pistor, der die Übersicht behält und den einlaufenden Björn Jost bedient. Der Kapitän trifft mit seinem Linksschuss zur 2:0 Führung.
85. Minute: Berkan Koc setzt sich stark über die rechte Außenbahn durch und bedient im Rückraum Björn Jost, der ins rechte Eck für die endgültige Entscheidung sorgt.

Stimmen zum Spiel

„Der erarbeitete Plan ist heute genau aufgegangen. Wir waren stabil in der Arbeit gegen den Ball und haben uns nach und nach den Teamspirit erarbeitet. Wir waren in den Zweikämpfen deutlich stabiler als in der Vorwoche, was ausschlaggebend zum Sieg beigetragen hat,“ so unser Trainer Tobias Cramer nach dem Spiel.

Ausblick

Mit 21 Punkten beenden unsere Sportfreunde eine Hinrunde mit Höhen und Tiefen  auf dem 12. Tabellenplatz, konnten in den letzten Spielen jedoch deutlich zeigen, welches Potenzial im Team steckt.

Bevor sich unsere Jungs in die nicht ganz dreiwöchige Winterpause verabschieden, steht am kommenden Sonntag der erste Spieltag der Rückrunde beim Holzwickeder Sportclub an, bei dem sich unser Team unbedingt mit einem Sieg in die Pause verabschieden möchte, um in der Tabelle weiter Boden gutzumachen.

______________________

MATCH-FACTS

17. Spieltag: SC Westfalie Herne – Sportfreunde Siegen 0:3 (0:1)
Herne: Ricardo Seifried, Andreas Ogrzall (78. Xavery Lampka), Kerem Sengün, Nico Pulver, Henry Haferkorn (46. Michael Smykacz), Darius Stawski (53. Maurice Rene Haar), Kai Hatano, Maurice Temme, Erhan Duyar, Enes Oguz Timur Schick (62. Niclas Grzelka), Nicolai Pakowski
Siegen: Christoph Thies, Till Hilchenbach, Marcel Becker, Noel-Christopher Below, Furkan Yilmaz, Ryo Kaminishi (88. Fuad Dodic), Jannik Krämer, Björn Jost, Yannick Wolf (88. Andreas Busik), Ryo Suzuki (60. Berkan Koc), Jacob Pistor (80. Leandro Fünfsinn)
Tore: 0:1 Till Hilchenbach (40.), 0:2 Björn Jost (80.), 0:3 Björn Jost (85.)
Schiedsrichter: Jörn Schäfer
Zuschauer: 302

 - Symbolfoto (Foto: Jens Utsch)

Symbolfoto (Foto: Jens Utsch)

Zurück zur Übersicht